Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.10.2007
gespeichert: 37 (0)*
gedruckt: 736 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.03.2004
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Seeteufelfilet(s)
70 g Schalotte(n) oder Zwiebeln
Limette(n) oder Zitrone, die geriebene Schale und der Saft davon
Knoblauchzehe(n)
60 g Kapern, mit Flüssigkeit
50 g Oliven, schwarze, ohne Stein, halbierte
3 Zweig/e Rosmarin
2 Stängel Thymian
Sardellenfilet(s), gewässert und klein geschnitten
3 große Fleischtomate(n), gehäutet und entkernt
5 EL Olivenöl, vom besten
  Salz und Pfeffer
Ciabatta oder Baguette
  Olivenöl
1 Prise(n) Zucker
Lorbeerblatt bei Bedarf
2 Stängel Petersilie, glatte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein ideales Sommergericht, das ich aus Sizilien mitgebracht habe. Vormittags vorbereitet wird es abends nur noch in den Ofen geschoben.

Das Fleisch vom Seeteufel in Medaillons schneiden und in eine Auflaufform geben. Rosmarin, Thymian, Limettenschale mit den in Hälften geschnittenen Oliven und den Kapern mit Flüssigkeit zugeben, bei Bedarf auch noch ein Lorbeerblatt zugeben. Gewässerte Sardellen und die Knoblauchzehe klein schneiden, zusammen mit der gezupften Petersilie darüber streuen. Pfeffern, aber noch nicht salzen - denn das laugt den zarten Fisch aus. 3-4 EL Olivenöl darüber träufeln und in der Form mischen. Für 6 Stunden zugedeckt in der Marinade im Kühlschrank ziehen lassen.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Inzwischen die Tomaten häuten, entkernen, in grobe Stücke schneiden und zusammen mit dem Limettensaft zum Fisch geben. Mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Ca. 25 Min. - keine Umluft - im Ofen backen. Dann mit dem gebildeten Sud beträufeln und noch weitere 5 Min. ziehen lassen.

Ciabatta oder Baguette in Scheiben schneiden und in einer Pfanne auf einer Seite in Olivenöl goldgelb anrösten.

Anrichten und heiß servieren.

Tipp: Wer mag kann auf der gerösteten Seite des Brotes etwas Knoblauch darüber reiben und den Sud des Fischgerichts damit auftunken.