Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.10.2007
gespeichert: 40 (0)*
gedruckt: 866 (10)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.05.2004
2.245 Beiträge (ø0,42/Tag)

Zutaten

Fischfilet(s) (Zander)
  Salz
Zitrone(n), der Saft davon
  Pfeffer
  Mehl zum Wenden
  Fett zum Braten
600 ml Bier (Altbier)
4 EL Honig
200 g Sahne
200 g Butter, kalte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Altbier zum Kochen bringen, Honig hinzufügen und auf ca. 1/3 der Menge einkochen lassen.

Die Fischfilets jeweils halbieren, so dass sich pro Person ein halbes Zanderfilet ergibt. Die Filets dann trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Im Mehl wenden und im heißen Fett auf beiden Seiten ca. 6-8 Minuten braten.

Das eingekochte Altbier mit Sahne auffüllen, dann salzen und etwas pfeffern. Die kalte Butter in Stücke geschnitten unter die Sauce schlagen. Dabei immer erst das nächste Stück dann erst zugeben wenn ein Stück schon "aufgeschlagen" ist.

Zum Anrichten jeweils ein Stück Filet auf einen Teller legen und die Sauce mit dazu geben.

Tipp: Geht auch mit Flusshecht, dieser ist aber schwieriger zu bekommen.