Gebratener, marinierter Kürbis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.10.2007



Zutaten

für
1 kg Kürbis(se)
Salz, grobes
6 EL Olivenöl
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Zucker, braun
5 EL Essig (Apfelessig)
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Den Kürbis halbieren, die fasrige Mitte mitsamt den Kernen herausschneiden, das Fruchtfleisch dann in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine flache Auflaufform geben und mit grobem Salz bestreuen. Ca. 10 Minuten Wasser ziehen lassen, dann mit Küchenpapier gründlich abtupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kürbisscheiben portionsweise anbraten, zwischendurch einmal wenden, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit dem Zucker in der gleichen Pfanne glasig anschwitzen. Essig und 5 EL Wasser angießen und bei schwacher Hitze köcheln lassen bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist.

Die Kürbisscheiben fächerförmig auf einer Servierplatte anrichten und die Zwiebelsauce darüber geben. Mit Folie bedeckt mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe dieses Mal die Kürbisscheiben zusätzlich mit ein paar italienischen Kräutern mariniert. Ciao Fiammi

22.06.2021 09:11
Antworten
Fiammi

Hallo, habe die Kürbisscheiben nicht in der Pfanne sondern auf einem Backblech im Backofen gebraten, etwas größer geschnitten (wie Melonenscheiben) und aus den übriggebliebenen Scheiben Pumpkin Patties zubereitet. Ciao Fiammi

17.01.2018 06:56
Antworten
9933Tine

Wenn man Hokkaido nimmt, kann man da die Schale dran lassen oder ist es ratsamer sie zu "schälen"? Zu was reicht man diese Scheiben?

20.07.2016 20:40
Antworten