Bunte Gemüsepfanne mit Tofu auf Reis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 17.10.2007 550 kcal



Zutaten

für
100 g Zucchini
150 g Tomate(n)
150 g Paprikaschote(n), rot oder gelb
100 g Brokkoli
100 g Blumenkohl
200 g Tomate(n), passiert oder geschält (Dose)
100 ml Wasser
150 g Champignons
Salz
Paprikapulver, edelsüß
Basilikum
½ Schalotte(n)
1 Bratling(e) (Tofu-Bratling)
100 g Feta-Käse
125 g Langkornreis
2 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alles Gemüse putzen und klein schneiden, am besten alles würfeln - außer Brokkoli und Blumenkohl, die werden in kleine Röschen zerteilt.

Den Reis aufsetzen und nach Packungsanleitung zubereiten.

Die Schalotten in Öl anbraten, wenn sie glasig sind, das ganze frische Gemüse und die Pilze mit etwas Basilikum dazugeben und bei mittlerer Hitze schmoren. Nach etwa 15 Minuten die Dosentomaten und etwa 100 ml Wasser zugeben und alles mit Salz und Paprikapulver würzen. Noch einmal aufkochen lassen, dann den Herd ein bisschen runter schalten und das Ganze einköcheln lassen.

Währenddessen den Tofu-Bratling anbraten, anschließend mit dem Feta in Würfel schneiden und den größten Teil davon zum Gemüse geben. Den Topf dann aber vom Herd nehmen, so schmilzt der Feta nicht völlig. Noch einmal abschmecken.

Mit dem gegarten Reis ein Nest auf einem großen Teller bilden (die Portionen sind ordentlich, es könnte auch für 3 reichen) und die Gemüsemischung in die Mitte geben. Die restlichen Tofu- und Feta- Würfelchen darauf streuen.

Veganer lassen den Feta einfach weg.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

misaamane

Hallo :) das Rezept ist seit 2007 drin aber noch keiner hat es kommentiert oder bewertet? das kann doch nicht sein! dann mach ich mal den Anfang! suuuper lecker! ich habe allerdings etwas variiert, und zwar hatte ich keinen Blumenkohl, also habe ich die doppelte Menge Broccoli genommen und weil ich nicht soo gerne Paprika mag, hab ich nur eine kleine gelbe genommen und dafür auch mehr Champignons. statt Tofu-Bratling hab ich Basilikum-Tofu genommen, erst gewürfelt und dann angebraten. dazu gab es dann auch keinen Reis, sondern ein paar Schmetterlings-Nudeln, die ich nach dem Abgießen mit dem Gemüse vermischt habe. aber ansonsten hab ich alles ziemlich so gemacht wie beschrieben ;) Fazit: sehr tolles Rezept, das man schön variieren kann :) danke dafür! Foto stell ich auch noch rein, das ist dann halt nur mit Nudeln mit drin ;) liebe Grüße, Misa

11.07.2014 20:35
Antworten