Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quarkkuchen mit Kirschen und Streuseln - Blechkuchen, Mürbeteig

suuuuper lecker, gelingt immer

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 17.10.2007 7024 kcal



Zutaten

für
425 g Mehl
325 g Zucker
300 g Butter
6 Ei(er)
500 g Kirsche(n), am besten frische Sauerkirschen oder TK
750 g Quark, (Magerquark)
1 Zitrone(n)
1 TL Backpulver
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
75 g Grieß

Nährwerte pro Portion

kcal
7024
Eiweiß
195,77 g
Fett
331,03 g
Kohlenhydr.
802,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
325 Gramm Mehl, 80 Gramm Zucker, 150 Gramm weiche Butter und 1 Ei zu einem Teig kneten und zu einer eine Rolle formen. In Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank tun.

50 Gramm Butter und 50 Gramm Zucker mit dem restlichen Mehl zu Streuseln kneten und zur Seite stellen.

Den Saft und die Schale der Zitrone mit 4 Eigelb vermischen. Den Quark und den restlichen Zucker dazugeben. Alles gut rühren.
100 Gramm Butter schmelzen, abkühlen lassen und langsam unter die Masse heben. Zum Schluss das Puddingpulver, den Grieß und das Backpulver dazu geben.
5 Eiweiße steif schlagen und darunter heben.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen. Sollte er sehr kleben, dann noch eine 2. Lage Papier drauf tun und zwischen den Schichten ausrollen.

Auf dem Teig die Kirschen (frisch oder aufgetaut) verteilen und die Quarkmasse darüber geben. Als Abschluss die Streusel.

Bei 200°C für ca. 35 bis 40 Minuten in den Backofen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

snuuf

Ein wenig aufwendig. Aber es lohnt sich. Sehr, sehr köstlich.

29.03.2018 14:46
Antworten
carina-foto

Da ich keinen Grieß im Hause hatte, habe ich es ohne probiert. Der Kuchen ist toll geworden und schmeckt super lecker. Ich habe einen rechteckigen Kuchenrahmen (Rostfrei) aufs Backblech gestellt, dadurch konnte ich die Größe des Backbleches etwas verkleinern.

28.01.2018 14:31
Antworten
Jasminthiele

Kann ich den Grieß vielleicht auch weglassen oder mit was ersetzen?

08.09.2017 17:19
Antworten
Hannah1877

kann ich den Grieß auch weg lassen

23.12.2016 14:24
Antworten
Lenbel

Hallo! Ich habe deinen Kuchen gestern gebacken und bin total begeistert! Super lecker und total saftig. Vielen Dank für das tolle Rezept!!!

19.06.2016 07:40
Antworten
Janice

Super Kuchen! Hat allen sehr gut geschmeckt, gibt es sicherlich wieder.

07.02.2016 20:57
Antworten
schmiddel63

Hi Leider ist mein Backblech nicht hoch genug, daher habe ich eine Springform genommen und etwas länger im Ofen gelassen. Sehr lecker. Bild folgt

07.02.2016 16:47
Antworten
famakers

In 20 min. hole ich ihn aus dem Ofen - und morgen wird er verspeist!!

28.06.2014 12:28
Antworten
HeavyBine

Huhu, hab dein Rezept heute ausprobiert und find das Ergebnis sehr lecker:-)))))))))))) Bei mir ist der Kuchen leider nicht so hoch geworden wie auf deinem Foto. Welche Backblechgröße hast du genommen? Meins hatte die Größe 44 x 37 cm , am äußerem Rand gemessen. Ich habe noch ein etwas kleineres mit einem höheren Rand, welches sich vielleicht eher für deinen Kuchen eignet. Probier ich das nächste Mal damit. Jedenfalls bin ich mit meinem Ergebnis sonst sehr zufrieden, so ein Rezept hab ich schon länger gesucht (das ist auch die Art Kuchen, bei der ich beim Bäcker schwach werde:-) ) Ganz lieben Dank und dafür bekommst du 4 Sternchen Würde mich über eine Antwort zwecks Backblechgröße freuen :-))) lg HeavyBine

05.06.2013 16:28
Antworten
floxMarlof

Suuuupeeerrrrrr lecker!!!!!!!

30.03.2013 12:50
Antworten