Bewertung
(10) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2007
gespeichert: 276 (0)*
gedruckt: 4.199 (20)*
verschickt: 27 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.08.2004
1.663 Beiträge (ø0,34/Tag)

Zutaten

250 g Nudeln
Zwiebel(n), klein geschnittene
Knoblauchzehe(n), klein geschnittener
100 ml Sahne oder Milch
200 g Blattspinat (TK oder frischer, bereits blanchiert)
150 g Lachs, geräucherter
2 EL Öl
  Pfeffer
  Salz
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsanleitung garen. Anschließend durch ein Sieb abgießen.

In der Zwischenzeit das Öl erhitzen und die klein geschnittene Zwiebel sowie den Knoblauch darin andünsten. Sobald es anfängt Farbe zu nehmen, mit der Sahne bzw. der Milch ablöschen. Den Blattspinat putzen, klein schneiden und hinzugeben. Das Ganze gut mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Sollte die Masse zu fest werden, noch etwas Sahne, Milch oder auch Wasser nachgießen (es sollte jedoch nicht so viel Flüssigkeit im Topf sein, da die Nudeln sonst wässrig werden). Anschließend die gekochten Nudeln mit der Sauce mischen. Zum Schluss wird der Lachs klein geschnitten und untergehoben.

Nicht mehr kochen lassen, sondern sofort servieren. Der Lachs sollte nur leicht erhitzt werden, weil er sonst an Geschmack verliert.