Bewertung
(23) Ø3,92
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
23 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2007
gespeichert: 944 (1)*
gedruckt: 3.866 (7)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.11.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 Beutel Tee, schwarzer (ich bevorzuge Earl Grey)
3/4 Liter Wasser, kochendes
3 EL Zucker
Zitrone(n), davon den Saft
200  Orangensaft (Blutorange aus dem Kühlregal)
10 Spritzer Süßstoff, flüssiger
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man braucht einen Saftkrug, der ca. 2,5 l fasst. Gibts in großen Supermärkten unter 10 Euro. Das Rezept ergibt eben diese 2,5 l Eistee.

4 Teebeutel im Saftkrug mit dem kochenden Wasser übergießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen, die Beutel entfernen. Dann den frisch gepressten Zitronensaft und den Zucker dazugeben, umrühren. Abkühlen lassen, den Orangensaft dazugießen und mit kaltem Wasser auffüllen. Abschmecken, ob der Zucker ausreicht, wer es süßer will, kann mit Zucker nachsüßen, wir nehmen Süßstoff. Mit Eiswürfeln servieren.

Ich habe lange an diesem Rezept herumprobiert, auch mit Honig, braunem Zucker und Fruchtzucker. Uns schmeckt die Variante halb Zucker, halb Süßstoff am besten. Wir nehmen auch 1/3 Fruchtsaft, es geht aber auch gut mit etwas weniger.