Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Geflügel
gekocht
Camping
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Hähnchenbrust in Käsesoße

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.10.2007 625 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln
200 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Pck. Kräuter, TK (8 Kräuter)
200 ml Sahne
100 g Schmelzkäse
1 große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
625
Eiweiß
32,37 g
Fett
13,93 g
Kohlenhydr.
91,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nudeln bissfest kochen, währenddessen die Hähnchenbrust und die Zwiebeln würfeln und anbraten. Mit der Sahne ablöschen, den Käse dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. Die Kräuter dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

Die fertigen Nudeln in die Soße geben und sofort servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Event1986

Sehr leckeres Gericht, allerdings benötigten wir zu Zweit die doppelte Menge für die Soße 😁 auf jeden Fall schnell zubereitet. Super

26.02.2018 21:53
Antworten
Angelique_hb

Soll da die ganze Packung Kräuter rein, ist das nicht zu viel ?

16.10.2017 19:49
Antworten
faba912

Diese Soße ist wirklich gut! Ich habe kein Hühnerfleisch reingetan, stattdessen Champignons nach dem schmelzen des Schmelzkäses. Großes Lob!!

11.01.2017 16:57
Antworten
Linkenbock

Ich fand Dein Rezept super. Habe allerdings Fleisch mit Zwiebeln nach dem Anbraten gesalzen und ordentlich Curry dran gemacht. Dann abgelöscht mit Cremefine 7%. Kräuter habe ich eine halbe Schachtel genommen. Ich hätte mich reinlegen können. VLG Steffi

19.10.2016 14:38
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Aufgepimpt mit Tomatenwürfeln, Knoblauch und Chili schmeckts wunderbar. Wird noch öfter auf den Tisch kommen. Besten Dank!!

27.08.2014 11:46
Antworten
Schokilein

Also uns hat es nicht so gut geschmeckt, die Soße war etwas fad und meiner Meinung nach zu viel Kräuter drin... Liebe Grüße :)

23.07.2014 20:19
Antworten
milkakuh35

Hallo! Uns hat es super geschmeckt...wird es öfter geben!!! Schnell,preiswert und super lecker....genau unseren Geschmack getroffen !!! Lg und danke für´s Rezept milkakuh

21.10.2013 12:58
Antworten
MissTatsuma

Hallo =) Ich habe dein Rezept nachgekocht, aber selber nicht gegessen, da ich vegetarierin bin. Allerdings hat es meiner Familie sehr gut geschmeckt. Noch dazu ging es wirklich sehr schnell, was wirklich spitze ist, wenn man morgens verschläft *hust* Werd ich auf jeden Fall meiner Familie jetzt öfters vor die Nase setzen^^

04.07.2012 22:43
Antworten