Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2007
gespeichert: 72 (0)*
gedruckt: 588 (6)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2003
8.722 Beiträge (ø1,55/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
26  Sardinen, Frischware
4 EL Mehl, doppelgriffiges
  Salz und Pfeffer
Knoblauchzehe(n), angedrückt
2 Zweig/e Rosmarin
6 EL Olivenöl
1 Kopf Salat, groß oder gemischte Sorten
2 große Radieschen
6 EL Dressing für Blattsalate von Schrat (DB)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Sardinen werden nur gewaschen und mit Küchenkrepp getrocknet. Sie werden mit Kopf und Innereien gegessen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und mit Knoblauch und Rosmarinzweigen aromatisieren.

Die Fische pfeffern, salzen und in Mehl wenden. Anschließend nicht ruhen lassen, sondern sofort bei großer Hitze in dem Olivenöl von beiden Seiten braten. Das dauert insgesamt etwa 4-5 Minuten. Dabei sind 2 Fischchen als Gar- und Geschmacksprobe für den Koch gedacht.

Salat putzen, waschen, trocken schleudern und im Dressing (http://www.chefkoch.de/rezepte/824671187106036/Schrats-Dressing-fuer-Blattsalate.html) gründlich wenden. Etwas zusammengedrückt auf tiefe Teller geben und jeweils 6 Sardinen darauf legen. Radieschen in Streifen schneiden und darüber streuen.

Bei verdoppelter Fischmenge kann dies auch ein Trennkost-Hauptgericht sein, das zum Abnehmen geeignet ist.