Fleisch
Hauptspeise
USA oder Kanada
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Geflügel
Braten
Snack
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Chicken Wings

zum Grillen oder Braten

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 17.10.2007 1114 kcal



Zutaten

für
20 Hähnchenflügel
1 EL Honig, flüssig
4 EL Öl (Sesamöl)
1 TL Chilipulver oder chinesisches Paprikapulver
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
5 Knoblauchzehe(n),durchgepresst
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
1114
Eiweiß
92,89 g
Fett
80,43 g
Kohlenhydr.
6,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Hähnchenflügel wie üblich waschen und mit einem Tuch abtupfen. Öl, Honig und Gewürze vermischen und die Hähnchenflügel mindestens 2 Stunden damit marinieren. Mit etwas Öl in der Pfanne 10 Minuten braten oder grillen.

Dazu passen ein leichter Gartensalat und Wedges.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bastelsuse

super lecker diese Marinade werde ich auch mit anderen Fleischsorten ausprobieren. Habe allerdings die Menge an Marinade gemacht und nur die Hälfte Wings genommen, war genau richtig denke für 20 wäre die Marinade zu wenig. dazu Pommes und ein Gurkensalat. Das ganze vom Grill....gibt 5 Sternchen

14.06.2018 19:15
Antworten
Anaid55

Hallo Eulalie, habe die marinierten Chicken im Backofen gebraten, für mich hätte es ruhig noch etwas würziger sein dürfen. Das nächste mal, weil das gibt es bestimmt öfters. LG Diana

15.03.2018 18:39
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr schönes Rezept, wird es auf jeden Fall wieder geben. Habe die marinierten Hähnchenteile zuerst in der Pfanne angebraten, das hat nicht so gut geklappt, da der Honig schnell sehr dunkel geworden ist. Dann habe ich sie doch noch in den Ofen gestellt und einige Minuten die Grillstäbe dazu geschaltet. Sehr, sehr leckeres Ergebnis! Werde nächstes Mal nur den Ofen benutzen und die Wings auf ein Gitter legen, so dass das Fett abtropfen kann. Grüße aus Shanghai, Glyzerine

15.11.2017 01:41
Antworten
gabipan

Hallo! Habe 12 Flügerl (ohne Spitzen) mit der Marinade vermengt (für 20 wäre es wohl etwas knapp bemessen) und nach 3 Stunden kamen sie auf den Grill - haben prima geschmeckt. LG Gabi

06.06.2017 22:19
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe die Chickenwings im Ofen gemacht, 200 Grad knapp 45 Minuten LG badegast

04.02.2017 11:02
Antworten
sschwent

Sehr lecker, dazu Potatoe wedges. Allerdings waren 45 min im Ofen vollkommen ausreichend. Lg Sandra

11.02.2012 14:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super Finger Food, war richtig lecker! Danke LG Martina

13.01.2011 10:07
Antworten
s-fuechsle

Hallo Eulalie, heute Abend hatten wir Chicken Wings nach deinem Rezept, dazu Pommes und einen kleinen Salat. Allerdings habe ich nur eine Knoblauchzehe verwendet. Bereits am Vortag habe ich die Teilchen mariniert, damit sie gut durchziehen konnten. Ich habe sie im Backofen gegart. Vielen Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

05.09.2010 00:11
Antworten
becassine

Das werde ich unbedingt demnächst ausprobieren. Ich habe vor Jahren mal ein einem Bistro Chicken gegessen, dass auch mit Honig bepinselt war, vielleicht wurde es aber auch in solch eine Marinade eingelegt...? Es war so super lecker, ich würde einen Przelbaum schlagen, wenn es dieses Rezept ist. Ich melde mich dann. LG Becassine

18.10.2007 14:07
Antworten
Eulalie

ch vermute mal, dass es das nicht ist, weil ja nur 1 EL Honig ran kommt. Aber du kannst es ja einfach mit mehr Honig machen;-)

18.10.2007 14:10
Antworten