Schoko - Sahnerolle


Rezept speichern  Speichern

ein feines attraktives Gebäck

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.10.2007



Zutaten

für
4 Eiweiß
4 EL Wasser
200 g Zucker
4 Eigelb
60 g Mehl
60 g Speisestärke (Maizena)
½ TL, gestr. Backpulver
40 g Kakaopulver, (nicht gesüßt)

Für die Füllung:

¼ Liter Sahne
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
Kuchenglasur, Schoko
50 g Kokosfett
100 g Schokolade, zartbitter
50 g Schokolade, Vollmilch
Rum
evtl. Puderzucker
evtl. Marmelade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eiweiß und kaltes Wasser steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und kurz darunter schlagen. Die Eigelbe unterziehen.
Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen, drüber sieben und locker unterheben.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 190° zirka 15 Minuten backen (mittlere Schiene).
Den Biskuit sofort auf ein Tuch stürzen und das Papier vorsichtig abziehen. Die Teigplatte EINSCHLIEßLICH mit dem Tuch einrollen und im Tuch erkalten lassen.

Für die Fülle:
die Sahne mit Sahnesteif, Vanillezucker (evet. auch etwas Zucker) gut schlagen.
Nun die erkaltete Teigplatte vorsichtig aufrollen und mit etwas Rum beträufeln. Dann die geschlagene Sahne aufstreichen und wieder mit Hilfe des Tuches einrollen.

Man kann nun eine Schokoladeglasur darüber geben und beliebig verzieren oder nur mit Staubzucker bestreuen.

Für die Glasur das Kokosfett langsam zergehen lassen und die Schokoladen dazu geben. (Das Fett nicht heiß werden lassen). Wenn die Schokolade geschmolzen ist, alles gut verrühren und noch etwas abkühlen lassen. Erst kurz bevor die Masse dicklich wird, die Glasur darüber gießen. Sie wird besonders schön, wenn man die Roulade zuvor mit heißer Marmelade bestreicht!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

posti22

Ich würde gerne eine Himbeersahnefüllung machen. Hast Du da zufällig ein Rezept für ? ich hab immer bedenken, dass es mit Tiefkühlhimbeeren zu suppig wird. Würde mich über einen Tipp/Rezept sehr freuen.

17.03.2014 07:49
Antworten
Wiltrud7

Es ist eine KM an dich unterwegs !

17.03.2014 18:52
Antworten
pasiflora

Die Rollen-Form ist mir leider misslungen, entweder lag es mal wieder an meinem Gasbackofen oder ich habe den Kuchen zu frueh herausgenommen, denn der Teig war "klitschig". Ist das wirklich richtig den Teig im Handtuch erkalten zu lassen, danach ist der Teig naemlich beim Zurueckrollen gebrochen... Das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch, der Kuchen ist einfach nur koestlich!!! LG aus Peru Pasi

30.12.2012 20:18
Antworten
Wiltrud7

Hallo Pasi ! Durch die Feiertage etwas verspätet, möchte ich aber dennoch deine Frage gerne beantworten! Ja, die Teigplatte bleibt im Tuch eingerollt und kühlt darin aus! Es ist aber von Vorteil, wenn man ein größeres Tuch zum Einrollen hat und dieses dafür doppelt zusammen gelegt verwendet.! Beim Aufrollen dann sollte man schon recht vosichtig hantieren und vielleicht darauf achten, dass das Tuch das Backgut ein wenig " stützt"--ich meine damit, dass man nicht einfach unbedingt versuchen sollte, die Teigplatte ganz flach auf die Arbeitsfläche auszulegen, sondern ein wenig in die aufgerollte Rolle, die auch noch leicht gebogen sein kann--dort die Sahne hinein streicht! Klitschig kann dabei eigentlich nichts werden--es ist ein sehr erprobtes Rezept und ich mache diese Rolle immer wieder--sie ist flaumig und locker! Ich wünsche dir beim nächsten Versuch etwas mehr Glück!! Danke für deine gute Bewertung! Lieben Gruß Wiltrud

07.01.2013 10:53
Antworten
Wiltrud7

Hallo Pirat18 ! Vielen Dank ! Ich machte diese Roulade vor kurzem wieder und gab in die geschlagene Sahne Amarena-Kirschen hinein--das schmeckte auch traumhaft.Mit Früchten kann man kaum etwas falsch machen ! LG Wiltrud

02.04.2012 21:49
Antworten
julie770

danke, mal was ganz anderes und einfach!!! Lg

02.11.2007 10:21
Antworten
dagli

Habe heute morgen das tolle Bild entdeckt und die Rolle heute mittag gleich gebacken, wir sind begeistert, sehr gut beschrieben, schnelle Zubereitung und ein wunderbares Ergebnis. Vielen Dank fürs Rezept, die werde ich nun öfter machen. LG dagli

01.11.2007 19:43
Antworten
Wiltrud7

Hallo dagli ! Das freut mich aber sehr !!! Wie schön, dass du die Beschreibung gut findest und ein tolles Resultat hattest ! Liebe Grüße Wiltrud

01.11.2007 20:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

An alle Kuchenfans, dieses Rezept kann ich nur weiter empfehlen. Ich habe es sofort nachgebacken. Der Kuchen schmeckt nicht nur köstlich er sieht dazu noch sehr gut aus und er wird bei mir in Zukunft auf keiner feinen Kaffeetafel fehlen! Auch die Zubereitung klappte aufgrund der guten Beschreibung bestens! Super Wiltrud!!!! liebe Backgrüße steinhorst

17.10.2007 10:46
Antworten
Wiltrud7

Hallo Steinhorst ! Danke für Dein Lob--- es freut mich sehr, dass alles bestens geklappt hat ! So eine Schokorolle ist mal ein bisschen was Anderes ! Herzliche GRüße Wiltrud

17.10.2007 10:54
Antworten