Bewertung
(12) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.10.2007
gespeichert: 1.146 (3)*
gedruckt: 3.144 (11)*
verschickt: 38 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2004
294 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 ml Milch
250 g Couscous
250 g Quark
50 g Dattel(n), getrocknet
50 g Feige(n), getrockmet
2 EL Rosinen
2 TL Salz
125 ml Wasser
Banane(n)
1/2 TL Zimt
1 Prise(n) Koriander
100 g Butter
4 EL Honig
4 TL Kokosraspel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch in einem Topf aufkochen und anschließend von der Kochstelle nehmen. Den Couscous mit einem Schneebesen hineinrühren und auf der Herdplatte unter Rühren noch kurz aufwallen lassen. Die Masse zum Abkühlen beiseite stellen.

Die Datteln und die Feigen sehr fein hacken und zusammen mit den Rosinen im Wasser aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa zehn Minuten quellen lassen.

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Banane mit der Gabel zerdrücken und unter den Couscous ziehen. Die Trockenfrüchte, ohne das Weichwasser, zugeben. Den Quark unter den Couscous mengen und mit Zimt und Koriander abschmecken. Mit leicht befeuchteten Händen acht bis zehn Bällchen formen und diese im sprudelnden Salzwasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Die Couscous-Bällchen mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit in einem Topf die Butter schmelzen. Die Bällchen portionsweise auf Teller verteilen und mit Butter übergießen. Dann über jedes Bällchen etwas Honig fließen lassen und mit Kokosraspeln bestreut servieren.