Mon - Cheri - Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 15.10.2007



Zutaten

für
200 g Konfekt (Mon Cheri)
250 g Butter
250 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
100 g Mandel(n), gemahlene
400 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Schokoladenraspel

Für die Creme:

950 g Sahne
3 Pck. Sahnesteif
n. B. Konfekt (Mon Cheri) zum Verzieren
n. B. Schokoladenraspel zum Verzieren
3 EL Likör (Kirschlikör)
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mon Cheri in einem heißen Wasserbad schmelzen. Anschließend pürieren und abkühlen lassen.

Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mandeln, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verrühren. Schokoladenraspel und die pürierte Mon Cheri - Masse unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 1 Stunde backen. Aus der Form lösen und abkühlen lassen. Den Boden 2-mal waagerecht durchschneiden.

Die 3 Böden mit 1 EL Kirschlikör beträufeln. 800 g Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif und Zucker einrieseln lassen. Den restlichen Kirschlikör hinzufügen. Die Böden mit der Likörsahne füllen. Nun die restlichen 150 g Sahne steif schlagen. Die Torte damit rundherum bestreichen und abschließend mit Schokoladenraspel und Mon Cheri verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

olga1966

Hallo, ich habe die Torte im Herzform gebacken, sie ist seeeeeeeeeeeeer lecker und lässt sich prima einfrieren. Die Fotos habe ich hochgeladen :-)

26.05.2012 20:30
Antworten
mausbaer15

Hallo, habe gestern diesen Kuchgen gebacken. Ersteinmal muss ich sagen, die Backzeit habe ich auf 50 Minuten verringert und die Temparatur bei Heißluft auf 160° eingestellt.Nach einer halben Stunde wurde er mir zu dunkel, da habe ich Alufolie darüber gelegt. Auf den unteren Boden habe ich von Dr.Oetker 1 Becher Kirchgrütze verteilt und 1 Becher Sahne mit einem Becher Schmand verrührt, diese Masse wurde dann auf der Kirschgrütze verteilt.Auf den nächsten Boden habe ich dann nur die Sahne-Schmandmasse verteilt.Anschließend wurde er dann zu Ende gebracht wie oben angegeben. So fanden ihn die Gäste auf dem 50igsten Geburtstag super lecker und er war ratz fatz weg. Liebe Grüsse Melanie P.S.:Verziert wurde er zum 50igsten Geburtstag.

13.05.2010 17:38
Antworten