Backen
Basisrezepte
Geheimrezept
Kuchen
Schnell
einfach
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Streusel - die schnellsten Streusel der Welt

Geht für Mandel-, Nuss-, Kokos-, Mohn-Streusel: für eine große Springform oder 1 Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

3 Min. simpel 22.10.2007



Zutaten

für
200 g Marzipan - Rohmasse
2 EL Mehl alleTypen von 405 bis Vollkorn oder:
2 EL Kakaopulver
Kokosraspel
Keks(e) oder Biskuit, zerbröselt
Mohn, (gemahlen)
Nüsse, nach Wahl
evtl. Gewürz(e) nach Geschmack wie:
Zimt, gemahlen
Vanille, gemahlen
Kardamom, gemahlen
Anis, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Minuten
Marzipan-Rohmasse in einer Schüssel in der Mikrowelle 10-15 Sekunden leicht erwärmen (lässt sich leichter vermischen).
Mehl oder andere trockene Masse mit der Hand untermengen, bis Streusel entstehen. Auf den (evtl. 10 Minuten vorgebackenen) Kuchen streuen und (weiter-)backen.
Hitze und Backzeit richtet sich nach dem gewählten Kuchen.

Tipp:
Wer keine Mikrowelle hat, kann die Marzipan-Rohmasse in einem Gefrierbeutel verschlossen mit kochendem Wasser übergießen.
Für Obstaufläufe oder Crumbles in einer ofenfesten Auflaufform über gut abgetropftes Obst (Dose, TK, vorgekochtes oder frisches (Beeren, feine Spalten von Äpfeln oder Birnen) geben und in ca. 20 Min. goldbraun backen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BlackkittyHH

Ich sitze derzeit gebannt vorm Ofenrohr und beobachte die gar nicht so viel schneller gemachten Streusel, wie sie lediglich immer dunkler werden. Verhalten tun sie sich auch nicht wie "normale" Streusel, die nach geraumer Backzeit breiter laufen und sich liebevoll mit dem Kuchen/Obst etc. verbinden. Soooo....der Kuchen (Zwetschge) ist aus dem Ofen und das einzig streuselige an den Streuseln ist, dass sie von den Zwetschgen purzeln. Tut mir leid, aber den Namen Streusel haben diese drögen, braunen Klumpen nicht verdient. Versuch macht Kluch, aber bei mir gibt's demnächst wieder nur die "Klassischen" die meiner Meinung nach genauso schnell gehen und obendrein noch besser aussehen und definitiv besser schmecken!

06.08.2019 00:12
Antworten
eflip

Schon oft so gemacht. Tolle Idee, tolle Kombination, superschnell gemacht. Gibt's immer wieder, besten Dank!!

14.03.2018 12:23
Antworten
Petryloona

Tolle Idee! Lecker Danke

10.05.2015 19:41
Antworten
Taowasser

Hallo! Vielen Dank für die schöne Idee. Sehr lecker! Von mir **** Ob das wirklich die schnellsten Streusel waren weiss ich auch nicht, aber bestimmt die süssesten :) Auf meinen karamelisierten Äpfeln (wollte eine Art Tarte Tatin herstellen) waren die Streusel sogar schockierend süss. :D Das nächste mal kommt Rhabarber drunter, oder Pflaume. lg Taowasser

20.11.2013 17:40
Antworten
Drottning1a

Nee, das waren definitiv nicht "die schnellsten Streusel der Welt" - normale Streusel gehen schneller.

29.10.2013 14:56
Antworten
ClawRavenscroft

Wenn man die Marzipanmasse in der Microwelle erwärmt, bei weviel Watt/welcher Stärke sollt man das dann machen? Is ja schließlich ein Unterschied ob ich was 10 min. bei 100 oder 400 Watt drin hab... *ein wenig Angst vor Microwellen hat*

26.10.2007 13:17
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo ClawRavenscroft, gut, dass Du gefragt hast: es sind, wie oben geschrieben, in der Mikrowelle nur 10-15 S e k u n d e n, nicht Minuten, dann ist das Marzipan handwarm. Ich habe nur 2 Stufen: Auftau & 600 Watt; mit 600 Watt klappt's prima (ich bleib dabei und zähle auf 12). Liebe Grüßle von Pietra

26.10.2007 15:14
Antworten
A1211D

HALLO, Habe deine Streusel auf einen Apfelkuchen gemacht und muß sagen....SPITZE... Schnell und einfach. LG Agathe

24.10.2007 21:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Twarf und Agathe, danke für den lieben Kommentar und die Sterndl. Freut mich, wenn's Euch gut gelungen ist und geschmeckt hat. Bei den Zutaten hatte ich übrigens eingegeben: 200g Marzipan-Rohmasse (1 Packung) 2 EL Mehl (Weizen, Dinkel, egal welche Type, von 405 bis Vollkorn) oder: 2 EL Kakao, Kokosflocken, Keks-/Biskuitbrösel, beliebige Nüsse oder Mohn (gemahlen) evtl. Gewürze nach Geschmack: z.B. Zimt, Vanille, Kardamom, Anis, jeweils gemahlen Damit kann man also ganz schön nach Gusto und "Unterlage" variieren. Werd' mich mal erkundigen, ob es bei den Zutaten-Zeilen eine "Wortbeschränkung gibt". Liebe Grüße, Pietra

25.10.2007 00:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hey Pietra, die schnellsten Streusel der Welt haben geklappt und die Küche sah hinterher noch akzeptabel aus *lol* - hab sie über Apfelspalten gegeben - danke! LG Twarf, Back-Newbee

22.10.2007 11:03
Antworten