Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüsepolenta

glutenfrei + eifrei + bedingt kuhmilchfrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 15.10.2007



Zutaten

für
60 g Walnüsse, frische geröstet + gehackt
½ TL Gemüsebrühe, gekörnte
200 g Lauch, TK
100 g Mais, TK + Paprikaschotenwürfel
500 ml Milch / Wasser
140 g Mais, gemahlen
½ TL Gemüsebrühe, gekörnte
100 g Käse, Gouda mittelalt oder Ziegenkäse geraspelt
1 EL Hefe, pikante Edelhefe / Flocken
¼ Mango(s)
Kräutersalz
Fett, für 2 feuerfeste Schüsseln mit Deckel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Frische Walnüsse in einem Topf kurz rösten, entfernen,
den Topf mit Wasser ablöschen, sollte etwas Wasser drin bleiben,
0,5 Tl gekörnte Gemüsebrühe drin auflösen, TK Gemüse zugeben, und so lange dünsten, bis Brühe aufgesogen, Gemüse entnehmen, mit den Nüssen vermischen, diese Masse dann teilen, beiseite stellen.

Den gemahlenen Mais in die kalte Milch/Wasser einrühren, 0,5 Tl gekörnte Gemüsebrühe dazu und rührend ca 5 min kochen lassen, Vorsicht!, blubbert, Hitze ausstellen, Deckel drauf, ca. 10 min quellen lassen.

Zwei ein Liter feuerfeste Schüsseln mit Deckel ein- bzw. ausfetten.
Den gekochten Mais teilen, die erste Hälfte in eine eingefettete Schüssel geben, glatt streichen, einen Teil des Gemüse/Walnüsse mit 50 g Käse vermischen und auf den gekochten Mais geben darauf dann den restlichen 50 g Käse verteilen. Wenn es Ziegenkäse ist, unbedingt den Deckel schließen, der trocknet sonst aus.

Den Rest Mais mit dem Gemüse/Walnüsse, in Würfel geschnittenen Mango und der pikanten Hefeflocken vermischen und in die eingefettete Schüssel geben, glatt streichen, Deckel schließen.

Beide Schüsseln in den kalten Backofen bei ca. 180°C Umluft ca. 30 min backen, sollte leicht sprudeln.
Vor dem Servieren noch mit Kräutersalz bestreuen.

Bitte beachten, wer mit gekauftem Maisgrieß/Maismehl arbeitet, bitte die Herstellung auf der Verpackung beachten, diese weicht von meiner Herstellung enorm ab. Kann, muss nicht, zu anderem Ergebnisse führen als hier beschrieben.

Eigenes Rezept

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.