Geeiste Crema di Mandorlat Nocken

Geeiste Crema di Mandorlat Nocken

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 15.10.2007



Zutaten

für
40 g Mehl, Typ 405
40 g Speisestärke
3 Ei(er), getrennt
2 TL Backpulver
80 g Zucker
2 EL Wasser, warmes
1 EL Wasser, kaltes
1 Msp. Salz
2 Tasse/n Kaffee (Espresso, sehr stark, Espressotassen)
6 EL Likör (Mandorlat, sizilianischer Mandellikör, Alternativ Amaretto)
15 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
100 g Zucker
400 ml Milch
400 g Quark, Magerstufe
2 Pck. Puddingpulver, Vanille-Geschmack (z.B. Gala von Dr. Oetker)
2 Eiweiß
1 Msp. Salz
50 ml Wasser, warmes
etwas Orangensaft, frisch gepresst
Kakaopulver zum Bestäuben
evtl. Schokoladensauce zur Deko

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Für den Biskuit-Boden 3 Eiweiß mit 1 Msp. Salz und einem EL kaltem Wasser steif schlagen. 3 Eigelb mit 80 g Zucker und 2 EL warmem Wasser schaumig schlagen, einen Teil vom Eischnee unterheben.

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Danach Mehl, Speisestärke und Backpulver auf die Eigelb-Eischnee-Masse sieben, ebenfalls unterheben, bis der Teig seidig glänzt; Den restlichen Eischnee unterheben und den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen und ca. 20 Minuten backen, bis der Teig schon etwas zu trocken und rösch für Kuchen ist.

Inzwischen die Milch mit 100 g Zucker und Buttervanille-Aroma aufkochen, von der Platte ziehen und (mit etwas Wasser angerührtes) Puddingpulver einrühren und evtl. noch einmal aufkochen, bis ein cremiger Pudding entstanden ist. Den Pudding etwas abkühlen lassen, derweil den Quark mit Wasser cremig rühren, die Puddingmasse unterrühren. Mit 2 EL Mandorlat und evtl. einem Spritzer frisch gepresstem Orangensaft abschmecken.

Die 2 Eiklar mit Salz sehr steif schlagen und unter die Creme heben.

Aus der Biskuit-Platte die Form einer flachen Schale (z.B Tarte-Form) ausschneiden und in diese setzen, mit den 2 Espresso und 4 EL Likör tränken.

Die Creme auf den Biskuit geben, glatt streichen und mit Kakao bestäuben, evtl. mit Schokoladensauce feine Streifen aufmalen..

Mindestens 2 Stunden im Gefrierschrank kühlen, bei längeren Kühlzeiten empfiehlt es sich, die Schale etwa eine halbe bis 3/4 Stunde vor dem Servieren aus der Kühlung zu nehmen; danach kleine Nocken ausstechen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.