Backen
Beilage
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Italien
kalt
raffiniert oder preiswert
Snack
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sizilianische Paprika

als Beilage zu Fleisch oder als Hauptgericht für Vegetarier

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 14.10.2007



Zutaten

für
75 g Rosinen
150 g Semmelbrösel
75 g Pinienkerne, geröstet
3 EL Kapern, abgespült
50 g Oliven, schwarz, entsteint, gehackt
2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Minze, gehackt
50 ml Olivenöl
6 Paprikaschote(n), rot, halbiert und entkernt
Salz und Pfeffer
Olivenöl, zum Beträufeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Rosinen 10 min in heißem Wasser einweichen, dann abgießen. Alle Zutaten (außer den Paprika) gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprikahälften in eine ofenfeste Form legen und mit der Mischung füllen. Mit ein wenig Olivenöl beträufeln.

Bei 180°C etwa eine Stunde backen. Kann sowohl heiß als auch kalt serviert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aliasnimue69

Schade! Die Zutaten für die Füllung haben sich nicht wirklich miteinander vermischt, so war das ganze eine recht staubige Angelegenheit. Mit einer schnell gemachten Sauce dazu konnte man es essen.

19.10.2011 12:25
Antworten