Vegetarisch
Vegan
Beilage
Dünsten
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
fettarm
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Couscous - Möhren - Pfanne

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 min. normal 14.10.2007



Zutaten

für
2 EL Sonnenblumenkerne
500 g Möhre(n)
400 g Kartoffel(n)
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
400 ml Gemüsebrühe
100 g Couscous
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
100 g Tofu (Seidentofu)
100 g Joghurt (Sojajoghurt)
2 EL Senf, grobkörnig
1 Bund Dill

Zubereitung

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Kartoffeln und Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln in Öl anbraten, mit Salz würzen. 100 ml Brühe dazugießen und zugedeckt 5 Minuten dünsten, gelegentlich wenden. Möhren und Couscous unterrühren. Die restliche Brühe dazugießen und zugedeckt weitere 15 Minuten garen.

Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Seidentofu, Sojajoghurt und Senf verrühren. Frühlingszwiebeln unter die Kartoffeln heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Senfsauce über das Gemüse geben und ohne Rühren zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen. Mit Dill und Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Kati1989

Ich habe das Rezept nachgekocht - allerdings ohne die Senfsauce. Stattdessen habe ich Houmous genommen, der aufgebraucht werden musste, was auch sehr gut gepasst hat. Mengenmaessig hab ich fuer mich allerdings fast die Haelfte der Rezeptmenge (200g Moehren, 150g Kartoffeln und knapp 50g Couscous) gekocht und verputzt. Danach war ich zwar pappsatt, aber 1/4 waere mir wohl doch zu wenig gewesen. ^^

Viele Dank fuer das schoene Rezept - das gibt's garantiert mal wieder!

19.03.2008 22:25
Antworten
megabyte

Hat uns leider nicht so gut geschmeckt. Die Senfsauce ist definitiv Geschmackssache und war für uns sehr gewöhnungsbedürftig. Vielleicht wäre es ohne besser gewesen.

30.03.2009 20:16
Antworten
Kätzchens

Habe mich ans Rezept gehalten, statt Frühlingszwiebeln aber Lauch verwendet und da kein Joghurt im Haus war 170g Seidentofu und 30g Milch genommen.

Zum Schluss hab ich alles ein wenig puriert (aber so, dass noch Stücke drin waren) und es als Eintopf gegessen. (→ Bild wurde eingereicht :)

Geschmack hat mich nicht wirklich umgehaun, sehr Kartoffellastig und der Senf hat leider auch nicht ganz so viel Pepp gegeben, wie ich erhofft hatte.

Trotzdem ganz lecker und ein tolles vegetarisch-veganes Rezept! :)

Lg,
Kätzchens

03.03.2013 17:03
Antworten