Zucchini-Reibekuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

preiswert, Zucchini mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (195 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 14.10.2007 166 kcal



Zutaten

für
1 große Zucchini, oder 2 kleinere
2 Ei(er)
5 EL Haferflocken, zarte
1 TL Salz
2 EL Paniermehl
Margarine zum Ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal
166
Eiweiß
7,30 g
Fett
8,98 g
Kohlenhydr.
14,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die gewaschene Zucchini reiben, in eine Schüssel geben. Haferflocken, Salz und Eier zufügen und alles mit dem Kochlöffel verrühren. Nach und nach das Paniermehl unterrühren, bis eine sämige Masse ensteht.

Fett in der Pfanne erhitzen, den Teig esslöffelweise in die Pfanne geben und ausbacken.

Dazu passt sehr gut Brombeerkompott oder Apfelmus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

uwe_rodenberg

Absolut spitze!!! Ich hätte nie gedacht, daß Zucchini Reibekuchen so klasse schmecken!!! Ich bin eigentlich ein Kartoffelreibekuchen Fan, aber seid heute ist Zucchini mein absoluter Favorit. Wir haben dieses Jahr im Hochbeet so viele Kugel Zucchini, da wird es noch den einen oder anderen Reibekuchen geben 😀😃. Vielen Dank für das leckere Rezept.......!

27.06.2022 16:37
Antworten
Bienchenflieger

Die Reibekuchen habe ich in den Backofen geschoben und wurden perfekt. Ca. 18 Minuten bei 200 Grad Umluft. Geschmacklich sind sie mir etwas zu fad, obwohl ich schon Röstzwiebeln in den Teig getan habe. Beim nächsten Mal werde ich es mit verschiedenen Gewürzen und Emmentaler ausprobieren.

24.01.2021 20:26
Antworten
weazlfeazl

Habe mich ans Rezept gehalten und damit ein schnelles Mittagessen hinbekommen. Haben es mit Blumenkohlpüree zusammen gegessen. Kinderfreundliches Essen :)

25.10.2020 15:58
Antworten
Vorreiunaltro

Sorry, war nicht für als Kommentar gedacht...

11.09.2020 19:47
Antworten
Küchen Fee

Sehr leckeres Rezept. Gibt es bei uns sicher wieder.

02.09.2020 17:58
Antworten
PeterGrz

Ja Zwiebel und etwas Knobi sollten da rein! ( ganz fein gerieben) Und ne Priese Salz nicht vergessen!

10.09.2019 10:51
Antworten
silkewaschk

sehr leckeres Rezept, habe allerdings 3 Eier genommen. Auf jeden Fall wieder!!!!

15.07.2008 17:32
Antworten
kaysche

habe die küchlein grad gemacht und sind mir sehr gut gelungen! habe zu den zucchini noch zwei möhrchen reingeraspelt! mit käse (einfach darüber legen und langsam schmelzen lassen) und apfelmus lecker! mache ich auf jeden fall wieder! danke für die tolle idee! lg Kaysche

24.06.2008 20:41
Antworten
Mutti79

Auch lecker kalt auf frischem Brot :-) mit etwas Kirschmarmelade

27.03.2008 11:34
Antworten
elkepieck

Hallo, habe das Rezept eben ausprobiert und fand es lecker. Ich habe allerdings noch etwas geriebenen Käse mit untergemischt und mangels Paniermehl frisch gemahlenes Weizenmehl genommen. Die Mengenangabe ist etwas knapp für 4 Portionen.

07.02.2008 18:50
Antworten