Backen
Frühling
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rhabarberkuchen

ist wirklich super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.10.2007



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Pck. Vanillezucker
1 ½ Tasse/n Zucker
1 Tasse Speisestärke (Mondamin)
3 Tasse/n Mehl
3 TL Backpulver
½ TL Salz
4 Ei(er)
250 g Butter, weiche
1 kg Rhabarber, klein geschnittener

Für den Baiserbelag:

3 Eiweiß
½ Zitrone(n), der Saft davon
1 ½ Tasse/n Zucker
200 g Mandel(n), gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Teig die weiche Butter, Vanillezucker, Zucker, Eier, Mondamin, Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und alles ca. 2 Minuten mit dem Mixer auf höchster Stufe rühren. Den Teig gleichmäßig auf ein tiefes Backblech geben und den klein geschnittenen Rhabarber auf dem Teig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 40-45 Min. backen.

Jetzt das Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker langsam in den Eischnee rieseln lassen. Den Zitronensaft in den Eischnee geben. Zum Schluss den Beutel gehackte Mandeln unterheben. Die Masse auf den gebackenen Kuchen verteilen und nochmals bei 180°C so lange backen, bis die Oberfläche goldbraun gebacken ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stefanie_Friese

Einfach und schnell gemacht, ist dieser saftige Kuchen richtig lecker! Gruß Steffi

09.06.2013 18:12
Antworten
Zehe

Freut mich ,dass der Kuchen gut ankommt Gruß Zehe

25.04.2012 07:41
Antworten
Chriboa

hallo, das erste Rezept, das ich von Chefkoch.de ausprobiert habe. Der Kuchen ist wirklich gut gelungen, auch das Rezept ist nicht so kompliziert. Ich würde nur beim nächsten Mal etwas weniger Zucker nehmen, der Kuchen wäre dann immer noch süss genug. Gruß! Chriboa

22.04.2012 14:42
Antworten
kölscheliebe

einfach nachzubacken und dazu noch total lecker.was will man mehr.danke für das leckere rezept. l.g. daggi

07.06.2010 14:56
Antworten
Phoenix24

Wirklich ein super leckerer Kuchen, und einfach nachzubacken.

07.02.2010 19:53
Antworten