Creme
Dessert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zabaione

Durchschnittliche Bewertung: 3.73
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 17.04.2001



Zutaten

für
7 Eigelb
4 EL Zucker
125 ml Marsala

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Eigelb mit dem Zucker im heißen Wasserbad schaumig schlagen. Vorsicht, die Masse darf auf keinen Fall bis zum Siedepunkt erhitzt werden! Während des Schlagens den Marsala langsam zugeben.

Schmeckt besonders gut zusammen mit Eiscreme.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bizarres_Wesen

Kann mir bitte jemand sagen, was wir falsch gemacht haben könnten? Mein Freund hat die Masse über dem Wasserbad geschlagen, alles wunderbar... Hat sie kalt gerührt, wunderbar cremig... Wollten sie als Dessert essen. Haben sie in Schälchen gefüllt. Jetzt beim schauen festgestellt, keine Creme mehr nur noch undefinierbare "Suppe". Liebe Grüße Chrissy

21.01.2018 18:03
Antworten
Anjelka

Die Frage ist zwar schon zwei Monate alt, nichtsdestotrotz: Zabaglione muss sofort gegessen werden, sonst fällt sie zusammen. Wenn sie länger stehen bleiben soll, dann gibt es weiter oben den Hinweis, dass man am Schluss etwas aufgelöste Gelatine drunterrühren soll. Ich hab das nie probiert und denke, dass die Gelatine den Charakter bzw. die Struktur der Speise maßgeblich verändern wird, natürlich ohne dass das Ergebnis deshalb aber schlecht schmecken muss. Es ist aber dann eigentlich keine Zabaglione mehr.

18.03.2018 17:31
Antworten
wiesnase

genau !!!!

21.01.2019 22:48
Antworten
mmhMeike

Muskelkater im Arm, aber die Zabaione ist perfekt geworden! Sehr lecker!

01.01.2018 12:09
Antworten
Chefkoch_Heidi

Die Gewürzmischungen heißen Masala, Marsala ist der Likörwein, der nach der sizilianischen Stadt Marsala benannt wurde. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

13.05.2019 07:57
Antworten
rabenzahn

Einfach Wunderbar

04.04.2006 15:52
Antworten
muehl500

genau so geht es! Habe mal ein Bild meines Ergebnisses beigefügt. Wenn man Zabaione kalt geniesen will, muß man die Zabaione unter beständigem Schlagen abkühlen lassen und dann Gelatine (kalt angerührt, dann im Wasserbad erwärmt) unterrühren. Etwas aufwändig, aber das Ergebnis ist klasse.

01.04.2006 01:29
Antworten
tigger2

sehr fein :-))

27.08.2004 00:55
Antworten
colour-blue

ich antworte zwar ein wenig spät, aber lieber spät als nie: marsala ist ein lieblicher italienischer dessertwein.

22.03.2004 13:37
Antworten
D_ream

Hallo! Was ist denn "Marsala"? küffi D_ream

12.03.2004 21:35
Antworten