Nudelauflauf mit Kochschinken und Tomaten


Rezept speichern  Speichern

super lecker, einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.12.2007 680 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln
300 g Schinken, gekochter
200 g Käse, geriebener
1 Dose Tomate(n), geschälte
3 Tomate(n), reife, oder ca. 20 Cocktailtomaten
2 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
evtl. Oregano
evtl. Majoran
Salz und Pfeffer
evtl. Tomatenmark
125 ml Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
680
Eiweiß
38,42 g
Fett
23,35 g
Kohlenhydr.
77,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln etwas härter als bissfest kochen. Abschrecken und gut abtropfen lassen.

Kräuter klein hacken. Nach Geschmack auch Majoran oder Oregano dazugeben.
In Olivenöl den Knoblauch andünsten. Alle Kräuter dazugeben. Anschließend die geschälten Tomaten aus der Dose. Die frischen Tomaten vierteln und mit in den Topf tun. Gut aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Nach Bedarf noch mit gewürztem Tomatenmark abschmecken oder auch ca. 125 ml Sahne einrühren.

Eine große Auflaufform mit Olivenöl fetten und die Hälfte der Nudeln in die Form füllen. Ein Drittel vom Kochschinken und vom Käse auf die Nudeln geben. Die restlichen Nudeln einfüllen, anschließend die Soße und den Kochschinken. Zum Schluss den Käse darüber streuen.
Bei 180°C bis 200°C ca. 15 bis 20 Minuten in den Backofen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Die frischen Tomaten ließ ich weg, da ich diese nicht mag. Ich nahm Bio Pizzatomaten Pikant von Gut & Günstig, was einen guten, herzhaften Geschmack ergab. Der Nudelauflauf ist ähnlich der meiner Mama. Hat klasse geschmeckt und war nicht trocken. Auch die Jugend war begeistert! Danke

20.08.2021 12:54
Antworten
Juulee

Sehr fein, schön cremig und geschmackvoll. Ich habe noch ein paar frische Tomaten dazu gegeben und anstelle von Kochschinken, geräucherten Schinken, den ich noch da hatte verwendet. Juulee

04.08.2020 08:23
Antworten
gourmettine

Einfach und schnell zusammengestellt! Alle Saucenbestandteile habe ich mit ein paar Eiern im Blender püriert und über den Nudeln verteilt. Außerdem gewürzte Tomatenscheiben zum Schluss obendrauf. VG Tiiine

08.08.2019 16:49
Antworten
SH1986

könnte ich creme fraiche anstatt sahne benutzen?

15.11.2017 14:02
Antworten
MarkusWesti

Der Auflauf hat meinen Geschmack voll getroffen und war genauso, wie ich es mir erhofft hatte - danke schön :) Als Anfänger freue mich, wenn Tipps zum Würzen dabeistehen und nicht "Kräuter nach Belieben", damit tue ich mich dann schwer. Für die Menge der Sauce habe ich für nur 200gr. Nudeln verwendet :S ist mir erst später aufgefallen, dass im Rezept 500gr. steht... so war es sehr saucig, aber so mögen wir es auch am liebsten, mehr als 250gr. Nudeln nehme ich auch das nächste mal nicht & selbst da protestiert mein Freund auch schon: "neiiiiin, das war perfekt so" *lach*

06.04.2014 20:26
Antworten
HomerJay226

Sehr einfach in der Zubereitung und erwartungsgemäß auch sehr lecker. Ich habe unorthodoxerweise genau nach Rezept gekocht, ohne Abwandlung. 3 Sterne für "erfüllt Erwartungen" Es ist weder besonders raffiniert oder überraschend. Aber wirklich sehr empfehlenswert für die "schnelle Küche"

01.03.2009 22:01
Antworten
Krümel-Liese

Hallo! Ich habe den Nudelauflauf heute ausprobiert und er hat allen gut geschmeckt. Habe statt der geschälten Tomaten ein Päckchen passierte Tomaten/Kräuter genommen, so dass ich nicht mehr ganz soviele Kräuter zusätzlich benötigt habe. Vielen Dank fürs Rezept! Den Auflauf wirds bestimmt noch öfters geben. LG Krümel-Liese

14.01.2009 18:24
Antworten
Adi22

Hallo ! Mmh, der Auflauf war sehr sehr lecker. Den werde ich demnächst wieder machen. Für diesen Auflauf vergebe ich tolle 5 *****. Ich habe aber weniger Nudeln und Schinken, die Menge reicht uns. Danke fürs Rezept. Viele Grüße Andrea

28.12.2008 21:50
Antworten
Silberdrache

So.. jetzt hab ich den Auflauf ausbrobiert. Kam mit den passierten Tomaten absolut Klasse an und mein Schatz meinte schon ich muss wieder kochen ;-)

05.02.2008 12:47
Antworten
Silberdrache

Klasse Idee mit dem Kockschinken. Jetzt weiss ich womit ich meinen Schatz heute überrasche. Allerdings werde ich eher passierte Tomaten nehmen und dafür vielleicht etwas weniger Sahne, da wir beide grosse Sossenfans sind. Danke fürs Rezept :-)

01.02.2008 12:57
Antworten