Dip mit Frühlingszwiebeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach, lecker zu Kartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 12.10.2007



Zutaten

für
250 g Quark, Magerstufe
3 EL Schmand
5 EL Milch
1 Bund Frühlingszwiebel(n) (mit frischem Grün)
½ Bund Schnittlauch
einige Stiele Basilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Als erstes den Magerquark mit Schmand und Milch cremig rühren.

Die Frühlingszwiebeln in dünne Röllchen schneiden, Basilikum und Schnittlauch hacken und alles unter den Quark rühren. Den Dip nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Konsistenz eventuell nochmal Milch zugeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

ein schneller und leckerer Dip, super zu Pellkartoffeln

02.03.2022 13:06
Antworten
Mooreule

Hallo, sehr, sehr lecker dein Dip. Gab es zu Rosmarinkartoffeln ... mmh Danke für das einfache, schnelle und tolle Rezept! Liebe Grüße Mooreule

25.07.2020 15:13
Antworten
Superkoch-kathimaus

Sehr lecker, ich esse diesen dip regelmäßig zu den gurkensticks, Danke für das Rezept LG Kathi

26.05.2020 18:19
Antworten
ankleima

Wir essen diesen Dip am liebsten zu Kartoffeln. Ich nehme je zur Hälfte Magerquark und Naturjoghurt. LG ankleima

18.01.2020 13:45
Antworten
DolceVita4456

Bei uns wurde der Dip nicht zu Kartoffeln gereicht, sondern als Brotaufstrich zu meinem frischen, selbstgebackenen Brot. Das war sehr lecker. LG DolceVita

28.04.2019 09:56
Antworten
killerassel

Hallo erdnussbutter, das war sehr lecker. Ich habe den Dip zum normalen Abendbrot (sprich Weckle) gereicht. Auf den Schmand habe ich verzichtet, da keiner im Haus war. Liebe Grüße, killerassel

15.09.2008 12:47
Antworten
Benesch

Hallo Erdnussbutter, habe den Dip getestet und für lecker befunden. Statt Schnittlauch, habe ich Petersilie genommen. Der Schmand wurde durch Saure Sahne ersetzt. Danke schön! Liebe Grüße Silvia

13.03.2008 08:56
Antworten