Backen
einfach
Schnell
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mousse - au - Cappuccino - Torte

ganz ohne Backen!

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.10.2007



Zutaten

für
200 g Keks(e) (Schokoladenkekse, Schoko Cookies)
125 g Butter
2 Pck. Cremepulver (Mousse au Chocolat)
300 ml Milch
400 ml Sahne
2 Beutel Kaffee (Instant-Cappuccinopulver, je 10 g)
30 g Schokolade, zartbitter
Schokodekor (einige Mokkabohnen)
Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Boden die Schoko-Cookies in einem Beutel geben, mit einer Teigrolle zerkleinern und in eine Schüssel geben. Die Butter zerlassen, zu den Bröseln geben und gut verrühren. Die Masse gleichmäßig in einer Springform (26 cm, Boden fetten!) verteilen und gut festdrücken.

Für den Belag die Mousse nach Packungsaufschrift - aber mit 300 ml Milch und 200 ml Sahne- zubereiten. Das Cappuccinopulver unterrühren und die Creme auf dem Boden gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Die Torte etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen!

Aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Die restliche Sahne steifschlagen und auf der Torte verteilen. Mit einem kleinen Löffel Mulden in die Sahne drücken. Mit den Mokkabohnen und Kakaopulver verzieren. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, in eine feine Spritztüte füllen und auf der Torte damit ein beliebiges Muster ziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MarinaDesiree

Schönes Rezept! Ich hab American cookies mit Schokostücken für den Boden genommen, fast die doppelte Menge und ca. 180g Butter. Ich mag den Boden einfach etwas dicker, aber das Rezept ist wirklich toll und wurde nun schon zweimal von mir zu Geburtstagen gemacht!

12.01.2013 19:10
Antworten
BOK682

Danke, dass das Rezept eingestellt wurde! Hab mein Backbuch vergessen und wollte ihn bei einer Freundin "backen". Bei mir reichen die Kekse nie für den Boden. Ich mache daher immer die doppelte Menge Butter & Kekse, da gibt es einen ordentlichen Boden! Greetz

28.06.2011 21:21
Antworten
Cinity

Ich habe den Kuchen ein wenig abgewandelt und statt dessen direkt einen Kakao-Biskuitteig gebacken und dir Creme dazwischen und obendrauf verteilt. Die Sahne habe ich dann außenrum verteilt und als Deko einen Fuchs aus Kaffeebohnen auf das Mousse gelegt =) (das Geburtstagskind liebt Füchse über alles!) Hat jedenfalls super geschmeckt! Vielen Dank für das Rezept. Liebe Grüße, Jen

22.05.2011 14:38
Antworten
Steph1706

Hallo Schnullerfee, Ich habe dieses Rezept aus einem Dr. Ö... Kühlschranktortenbuch 2x "gebacken". Einmal genau nach Rezept wie beschrieben und einmal allergiefreundlich für meinen Mann: Statt Cookies habe ich eine dunkle Prinzenrolle getrennt (Schokocreme abkratzen) und diese Kekse zerbröselt. Für die Mousse habe ich nun einmal eine Vollmilch genommen und beim 2. Mal eine feinherbe (da ist kein Soja drin). Die Vollmilch schmeckt halt mehr nach Kakao und die Feinherbe, da dort ja schon Kaffee drin ist, mehr nach dem Cappuccino. Die Mokkabohnen haben wir dann aus der rausgekratzten Schokolade von der Prinzenrolle selbst geformt. Es ist schon etwas aufwändig, aber dafür richtig lecker!!! :) Bild folgt! LG, Steph

13.01.2011 12:19
Antworten
westfalentrixe

Hallo Schnullerfee! Dieses Rezept habe ich am Wochenende ausprobiert! Geht ja ganz fix und schmeckt wunderbar schokoladig! Allerdings hat mich der Keksboden auch nicht so überzeugt, vielleicht hatte ich aber einfach nur die falschen Cookies. Ich werde es beim nächsten Mal mit einem ganz dünnen Mürbteig, mit Mandeln bestreut, versuchen! LG Trixe

17.11.2008 13:38
Antworten
blackvelvet26

Hallo Schnullerfee! Toll, dass es dieses Rezept nun auch endlich in der Datenbank gibt. Ich liebe es!! Total schokoladige Torte. Auch meine Familie ist total verrückt danach. Allerdings mache ich immer einen dunklen Bisquitboden, da ich diese Keksböden nicht so mag. Liebe Grüsse, Blacky

25.03.2008 10:34
Antworten