Backen
einfach
Europa
Fingerfood
Geflügel
Hauptspeise
Italien
Kinder
Party
Resteverwertung
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lombardische Hühnerpasteten

Hühnerpastete nach einem mittelalterlichen Rezept.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.10.2007



Zutaten

für
350 g Blätterteig oder Mürbeteig
2 Ei(er), geschlagen
2 EL Zitronensaft oder Verjus
Pfeffer, gemahlener schwarzer
½ TL Ingwer, gemahlener
450 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Putenbrust, dunn geschnetzelt
Speck oder mageren Schinken in Streifen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Durch den damals typischen sparsamen Umgang mit Salz recht mild.

Den Teig ausrollen und zu runden Platten mit ca. 16 cm Durchmesser ausschneiden. Die beiden Eier verquirlen und mit dem Zitronensaft oder dem Verjus, dem Pfeffer und dem Ingwer verrühren. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Hühnerfleisch ganz dünn schneiden.

Das Fleisch in das geschlagene Ei eintauchen und auf die Teigplatten verteilen, und zwar so, dass nur eine Hälfte bedeckt ist und der Rand frei bleibt. Einen Speckstreifen oben darauf legen. Den Rand mit der Eimischung bestreichen und die freie Hälfte über das Fleisch klappen. Den Rand andrücken und die Pasteten mehrfach mit einer Gabel anstechen. Ca. 15 Minuten bei 200 Grad backen, dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und weitere 20-25 Minuten backen.

Kann heiß oder kalt gegessen werden. Ist auch prima vorzubereiten, um die Pasteten dann als Vorrat mit auf den Markt zu nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.