Backen
Sommer
Vegetarisch
Frühling
Torte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Schneemousse-Erdbeertorte

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
bei 291 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 12.10.2007 5495 kcal



Zutaten

für
125 g Margarine
270 g Zucker
4 Ei(er), getrennt
150 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Milch
500 g Erdbeeren
400 g Sahne
400 g Mascarpone
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
4 EL Zitronensaft
50 g Mandel(n), gehobelt

Nährwerte pro Portion

kcal
5495
Eiweiß
95,62 g
Fett
364,67 g
Kohlenhydr.
457,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Margarine mit 100 g Zucker gut schaumig rühren (ca. 6 Minuten), das Eigelb ebenso lange unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine Springform (26 cm Durchmesser) streichen.

Das Eiweiß mit 100 g Zucker zu steifem Schnee schlagen.

Die Hälfte des Eischnees auf den ersten Tortenboden streichen, mit der Hälfte der Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 175 °C etwa 20 - 25 Minuten backen. Mit dem zweiten Boden genauso verfahren. Beide Böden gut auskühlen lassen.

Für die Füllung 500 g Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Die Sahne mit Vanillezucker und 1 Pck. Sahnesteif steif schlagen. Den Mascarpone mit 70 g Zucker, Zitronensaft und 1 Pck. Sahnesteif verrühren. Die geschlagene Sahne unterrühren.

Ein Viertel der Füllung auf den ersten Boden streichen. Die Erdbeeren darauf verteilen. Die restliche Creme darauf streichen und mit dem zweiten Boden bedecken.

Die Torte unbedingt 1 - 2 Tage vor dem Verzehr zubereiten, damit sie noch gut durchziehen kann!

Die Torte kann ebenso mit Himbeeren als Himbeertorte zubereitet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

roseeb1971

Diese tolle Torte kommt immer gut an. Soeben noch fertig verziert... Bald kommen die Kaffeegäste😋😃 Ich backe immer die Böden in einer 28 u. in einer 26 er Form. Der obere kleinere Boden wir vor dem Aufsetzen mit dem Elektromesser in 12 Stücke geschnitten, dann muss man später nur noch durchtrennen und drückt die Torte nicht zusammen. Klappt immer prima u. das Garnieren ist auch einfacher. Bild ist eingestellt, heute habe ich mit halbierten Erdbeeren, Minze u. Blaubeere die Sahnetupfer garniert. 5 Sterne für das tolle Rezept

17.05.2020 14:47
Antworten
linameyer1997

Tolles, einfaches Rezept! Habe überall immer etwas weniger Zucker verwendet. Der Boden ist locker und saftig und die Creme einfach nur himmlisch! Lässt sich auch super nach belieben variieren. :)

10.05.2020 21:07
Antworten
Kochtopfspion

Zum ersten Mal eine E.beer-Torte gebacken. Die ist richtig gut! Kleine Variation: habe noch ein paar pürierte E.beeren in die Mascarpone/Sahne gegeben. Sehr, sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept!

10.05.2020 19:00
Antworten
badegast1

Sehr, sehr lecker!! Diese Torte habe ich für meine Schwiegermutter zum Geburtstag gebacken. Alle waren begeistert! Vielen Dank für das tolle Rezept! Wird wiederholt :-) 5***** plus

10.05.2020 18:46
Antworten
Schnuppylila

Ein ganz tolles Rezept. super einfach, super gelungen !!! die wird es öfters geben... nicht nur zur Erdbeerzeit...

10.05.2020 15:06
Antworten
Angicat

Hallo Maunckerl! Die Torte ist der Traum. Hab sie für meine Geburtstagsgäste gebacken - alle waren begeistert. Hab sie zwei Tage danach für meine Kollegen gebacken - alle waren begeistert. Und sie ist so einfach!! Vielen Dank!!

09.07.2008 16:42
Antworten
cremehase

Mensch, Maunckerl ! Warum sachste denn nicht, daß das Rezept inzwischen in der DB ist??? Dann kann ich doch jetzt endlich meine 5 Sterne abgeben! *grins* Habe ja schon im Forum geschrieben, wie gut die Torte immer bei meinen Gästen ankommt - sie ist wirklich köstlich und relativ einfach in der Zubereitung. LG Cremehase

28.06.2008 11:26
Antworten
eikejohann

Hallo maunckerl, meine Tochter wünschte sich einen Erdbeerküchen mir Eischnee, na zum Glück gibt es ja "Chefkoch.de". Ich kann allen Erdbeerfreunden nur eins sagen, laßt die Erdbeerzeit nicht ohne diese geile Torte an euch vorüberziehen. Leider ist nicht mal ein kleines Stück Torte für den nächsten Tag übergeblieben. Selbst die Kuchenmuffel haben zugeschlagen. Dir ein dickes Dankeschön für eine so klasse Geburtstagstorte. eikejohann

15.06.2008 20:24
Antworten
katzendame

Grüß dich maunckerl, hab heute am Muttertag meine Gäste damit überrascht. Jeder war der meinung: sooooooooo lecker und es macht auch was her. ***** Sterne geb ich dafür gerne. Danke für das schöne Rezept. Foto wird gleich hochgeladen. Lg. Ilona

11.05.2008 19:23
Antworten
Verena68

Hallo Maunckerl, auch wenn gerade keine Erdbeerzeit ist, habe ich das Rezept vorgestern ausprobiert. (Die Erdbeeren bei der Rewe haben mich so angelächelt und zufällig hatte ich dein Rezept im Forum entdeckt.) Gestern gab es dann den oberleckeren Kuchen. Er ist super geworden und hat allen sehr sehr gut geschmeckt. Heute gibt es dann den Rest (Ist leider nicht mehr viel). Das Rezept ist gespeichert und wird nun (vor allem in der Erdbeerzeit) öfter gebacken. LG, Verena

02.11.2007 08:32
Antworten