Bewertung
(440) Ø4,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
440 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.10.2007
gespeichert: 11.873 (37)*
gedruckt: 37.208 (117)*
verschickt: 471 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.10.2003
15.693 Beiträge (ø2,82/Tag)

Zutaten

600 g Hähnchenbrustfilet(s), in Streifen geschnitten
1 große Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Stück(e) Ingwer (ca. 3 cm), gerieben
1/2  Zitrone(n) oder Limette, Schale und Saft
2 TL Sojasauce, hell
1 TL Zucker
2 TL Sambal Oelek
4 EL Brühe (Hühner- oder Gemüsebrühe)
4 EL Lauchzwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl im Wok erhitzen, Knoblauch und Ingwer kurz darin anbraten. Dann die Fleischstreifen in den Wok geben und kräftig anbraten. Nun alle übrigen Zutaten, bis auf die Lauchzwiebeln dazu geben und ca. 10 Minuten durchgaren. Achtung bei 4 TL Sambal Oelek wird’s ganz schön scharf!

Evtl. nochmals mit Zucker, Zitronensaft und Sojasauce abschmecken, nun die Lauchzwiebeln unterrühren.

Als Beilage eignet sich Reis, ein Gemüsecurry und Raita oder Karottensalat mit Ingwer.

In Indien haben wir zu diesem Gericht extra Limettenachtel zum Nachwürzen bekommen.