Erdbeerbowle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.10.2002



Zutaten

für
1.000 g Erdbeeren, frische
Zucker, (nach Belieben)
2 Liter Wein, Rosé
2 Flaschen Sekt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 14 Stunden Gesamtzeit ca. 14 Stunden 15 Minuten
Die Erdbeeren klein schneiden und nach Bedarf mit dem Zucker süßen. Ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Erdbeeren mit der entstandenen Flüssigkeit in eine Bowleschüssel geben. Die Rosewein dazu geben. Das ganze über Nacht (min. 12 Std.) im Kühlschrank kalt stellen. Den Sekt ebenfalls kalt stellen. Kurz vor dem Servieren die Bowle aus dem Kühlschrank holen und mit dem Sekt aufgießen. Tipp: Wer Eiswürfel zugeben möchte, sollte diese aus dem Rosewein herstellen, damit die Bowle nicht verwässert.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:36
Antworten
yatasgirl

Hallo Sehr erfrischende Bowle Danke für das leckere Rezept Liebe Grüße yatasgirl

04.07.2019 20:52
Antworten
DANIELA8109

Die Bowle ist erst klassik . Muss ich auf jeder Feier machen . Ich nehme allerdings Erdbeer Sekt .

13.05.2018 13:45
Antworten
Amitara

Habe sie grade als 1-Glas-Version (großes Weinschorlenglas, geht auch für Desserts) gemacht, für eine Freundin, die Erdbeeren liebt, Sekt pur aber nicht so sehr, mit Rum (hätte sonst nur Ingwer-Wodka gehabt) und Cranberrysaft für die Farbe angesetzt, auch noch frischen Basilikum rein und über Nacht ziehen lassen... später kommen noch die Metall-Eiswürfel rein, die nicht wässern... Probierlöffel & Erdbeeren sind aber schon jetzt ein Traum! :) Danke fürs Rezept, bin gespannt wie es ihr schmeckt.

25.02.2018 07:59
Antworten
Amitara

Eiswein wohl am besten... also möglichst lieblich, spätlese = erhöhter Zuckeranteil = süß. Und als Sekt dann Asti oder sehr lieblichen Sekt. Nur Achtung... schießt bei so viel Zucker schneller ins Hirn und mit Extrazucker dann zurück halten.

25.02.2018 07:54
Antworten
hkatja

Lecker-Schmecker! An meinem Geburstag waren alle sehr begeistert!

11.06.2004 15:34
Antworten
agentin

hi! also da ich erdbeeren über alles liebe werde ich diese bowle auf alle fälle in den nächsten tagen wenn besuch kommt mal testen, bin schon gespannt wie die ankommt mfg sabrina

18.04.2004 20:18
Antworten
bille969

Hallo, habe die Bowle ausprobiert, sehr gut!!! Denke mir aber auch, die Idee mit dem Cognac ist nicht schlecht...werde ich das nächste Mal ausprobieren. Aber ansonsten echt gut!

18.04.2004 13:50
Antworten
Sandra_69

Statt der frischen Erdbeeren kann man auch welche aus der Dose nehmen und für einen kräftigeren Geschmack gebe ich noch Cocnac dazu. Schmeckt einfach himmlisch. Gruß Sandra

21.03.2004 10:27
Antworten
salyria

Ich habe diese Bowle ausprobiert, genau die richtige Bowle jetzt im Sommer, spritzig und frisch! Lecker! Salyria

10.07.2003 17:42
Antworten