Feuriger Thunfisch auf Eisberg nach Ille


Rezept speichern  Speichern

WW-geeignet, fettarm und ein leckerer scharfer Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (79 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.10.2007 537 kcal



Zutaten

für
1 kleiner Eisbergsalat
1 Dose Thunfisch, in Öl, abgetropft, etwas Öl auffangen
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
400 g Champignons
1 Tomate(n)
2 Apfelsine(n)
1 Zitrone(n)
½ TL Brühe, gekörnt
etwas Chili, oder Sambal Oelek
Fischsauce (Thai-Fischsauce), oder Sojasauce
Salz und Pfeffer
Gewürz(e), nach Geschmack
evtl. Kapern

Nährwerte pro Portion

kcal
537
Eiweiß
29,74 g
Fett
31,25 g
Kohlenhydr.
29,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eisbergsalat halbieren, je eine Hälfte in feine Streifen schneiden und auf 2 Teller geben. 1 Apfelsine schälen und die Scheiben in kleine Stücke schneiden, zu dem Eisbergsalat geben.
Saft von einer Apfelsine über den Salat geben. Es sind keine weiteren Gewürze erforderlich.

Thunfisch durch ein Sieb abgießen und 2 TL Öl für WW - ansonsten 2 EL Öl zurück behalten. Geschälte Zwiebeln halbieren und in feine halbe Ringe schneiden. Knoblauch hacken, Champignons in Scheiben schneiden und die Tomaten klein würfeln.
Das zurückgehaltene Öl in die Pfanne geben und die Zwiebel mit dem Knoblauch und den Champignons anbraten.

Alle Gewürze zugeben und die Tomate kurz mitdünsten. Zum Schluss den mit der Gabel zerkleinerten Thunfisch kurz in der Masse braten. Thai-Fischsauce oder Sojasauce zugeben und den Saft einer halben Zitrone untermischen. Evtl. zerkleinerte Kapern zufügen.

Den warmen Thunfisch über den Eisbergsalat geben. Schmeckt warm, lauwarm oder kalt zu allen Brotsorten oder einfach nur pur.

WW- pro Portion 3 P!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trishas-welt

ich sollte heute mal wieder spontan einen Salat machen. Kennt ihr das?, Wenn der GöGa sagt, mach doch mal schnell einen Salat. Also schnell in meine Salat-to-do-Liste geguckt und mich für diesen entschieden. Es musste wieder improvisiert werden. Feldsalat statt Eisbersalat und Kochschinken statt Thunfisch. Orangen hatte ich natürlich auch nicht da. Da hab ich eine fruhtig/süße Salatsoße mit Zitrone und Honig gemixt. Den Rest nach Rezept Um es auf den Punkt zu bringen, so ganz war das nicht unseres. Die "Soße" war klasse. Aber auf Salat fanden wir das jetzt nicht soo toll. Ich werde den Salat noch mal genau nach Rezet machen und dann bewerten. Auf jeden Fall wird es diese "Soße" noch öfter geben, dann aber mit Nudeln oder Baguette oder einfach solo

29.05.2019 18:11
Antworten
Illepille

Ich glaube der Eisberg mit Thunfisch ist die bessere Wahl😉. LG Ille

29.05.2019 19:11
Antworten
KathrinWendler

In der Tat sehr lecker. Wir haben das Rezept leicht abgeändert: Ich habe 2 Dosen Thunfisch verwendet, da wir das"Thunfisch-Topping" lieben. Um es richtig scharf zu bekommen, haben wir 2 TL Chili-Paste verwendet. Die Brühe und die Kapern haben wir weggelassen, da nicht mehr zu Hause.

27.09.2018 07:19
Antworten
Illepille

Jeder so, wie er mag! Ich mags oft auch etwas schärfer! LG Ille

04.10.2018 17:28
Antworten
Illepille

Dankeschön und LG Ille

23.07.2018 11:46
Antworten
Laura132

Hallo Ille, Ich kann mich den positiven Kommentaren nur anschließen. Ich habe den Salat heute gemacht und kann ihn nur weiter empfehlen. Das Frische, Fruchige ist genau das, was ich so liebe! Ich habe nur mit Salz und Pfeffer gewürzt und etwas Chilli dazu gegeben, der dem Gericht alle Ehre machte. Zu den Champies und dem Thunfisch habe ich noch eine rote, spitze Paprikaschote, in Ringe geschnitten, kurz mit gegart. Das harmoniert auch sehr gut mit den anderen Zutaten. Zum Schluss habe ich nur mit etwas Sojasoße nachgewürzt! 2 Bildchen habe ich eben zu Deinem Rezept hoch geladen:-) Für Dich gibt es von mir ein Sehr lecker! :-) LG Laura

14.02.2008 19:09
Antworten
menoja

Hallo und vielen Dank Ilona wiedermal hast du meinen Geschmack total getroffen mit deinem Rezept ;-) Den Salat gab es vorhin zum Abendessen, es war richtig lecker und eine sehr gute Portion *totalsattbin* Ich habe nur Thunfisch im Saft da gehabt, habe dafür einfach 2 Tl Öl zugefügt. Einen zum anbraten und den anderen zum Schluß druntergemischt. Fischsauce und Sambal habe ich auch keins da gehabt, aber stattdessen Jalapeno-Sauce und Sojasauce genommen, ausserdem noch etwas Harissapulver (ich mags scharf ;-)) Das scharf-salzige paßt hervorragend zu dem süß-säuerlichen Orangensaft und ergibt für mich eine richtige Geschmacksexplosion im Mund. Ich bin echt begeistert und diesen Salat wird es sicherlich noch ganz oft geben *kiss* Schade das es nicht mehr als 5***** gibt ;-) Lg Melly Bild ist auch hochgeladen :-)

13.02.2008 20:46
Antworten
zwerg69

Hallo Ille Ich finde das Rezept wirklich Perfekt, ssuper Geschmack und die Mengenangaben waren auch absolut treffsicher, ich liebe Salate aber so einen leckeren hatte ich schon lange nicht mehr, war mal was ganz anderes. Jeder der Salat mit Thunfisch und "bums" mag sollte ihn versuche. Ich habe auch die Fischsauce und Sambal Olek genommen. Danke für das Rezept! Lg Nici

23.01.2008 09:05
Antworten
nanca

Hallo Ille, ich liiiiebe diesen Salat von Dir. Kann allen nur empfehlen ihn auszuprobieren Gruß Nanca

01.01.2008 14:23
Antworten
Illepille

Danke Nanca, ich liebe den auch! Freut mich! LG Ille.

01.01.2008 16:58
Antworten