Bohnengulasch


Rezept speichern  Speichern

mit Stangenbohnen, Paprikaschoten und Zucchini

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (309 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 10.10.2007 310 kcal



Zutaten

für
500 g Stangenbohnen
1 m.-große Zucchini
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Paprikaschote(n), rot
2 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
2 EL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
½ EL Paprikapulver, rosenscharf
2 EL Tomatenmark
2 EL Balsamico
1 TL Salz
Pfeffer
Becher Kümmel (kann auch weggelassen werden)
4 EL Olivenöl
1 Liter Brühe
125 ml Sauerrahm
1 EL Stärkemehl

Nährwerte pro Portion

kcal
310
Eiweiß
9,28 g
Fett
18,61 g
Kohlenhydr.
25,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Bohnen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, Zwiebel und Knoblauch klein hacken, Paprika in Stücke schneiden, ungeschälte Zucchini würfelig schneiden.

Öl erhitzen, die Zwiebel darin goldbraun anrösten, mit Essig und Brühe aufgießen. Knoblauch, Paprikapulver, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Kümmel dazugeben und 1x aufkochen lassen . Die Bohnen dazugeben und ca. 15 min köcheln lassen, dann die Paprikastücke und Zucchini hineingeben und in noch ca. 10 Minuten fertig kochen.

Sauerrahm mit dem Mehl und etwas Wasser glatt verrühren und mit dem Schneebesen einrühren, kurz aufkochen lassen und evtl. noch nachwürzen.

Wir essen am liebsten Semmelknödel oder Schwarzbrot dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Geraldine

5 Sterne. Sehr, sehr lecker. Liebe Grüße aus dem hohen Norden. Geraldine

16.02.2020 08:54
Antworten
joachims

Eines der besten vegetarischen Rezepte, das ich kenne, auch wenn ich's halbvegetarisch koche. Zu den Zwiebeln kommen kleine, nochmal schräg halbierte Cabanossi, die ebenfalls scharf mitangebraten werden. Dann wird das Tomatenmark eingerührt, das aber gerne auf dem Boden anbraten darf. Hier kommen die Röstaromen nochmal so richtig raus. Alles mit einem guten Schuss Balsamico ablöschen. Dann geht's weiter wie im Rezept, wobei ich den Knoblauch presse damit noch mehr Geschmack rauskommt. Mit der Menge der Zutaten kann man wunderbar spielen. Kreuzkümmel und Kümmel gehören für mich unbedingt dazu. I.d.R. wird das Gericht noch 2 x aufgewärmt und entfaltet erst dann seinen vollen Geschmack. Ein sensationelles Rezept für kalte Wintertage. Und der Spül hält sich in Grenzen ;-)

29.10.2019 12:51
Antworten
sschlindwein

Schon oft gemacht und soo lecker. Mache manchmal noch eine Chilischote rein, da wir gerne etwas scharf essen. Egal ob mit Knödel oder Reis, oder auch einfach nur Brot sehr zu empfehlen! Vielen lieben Dank Mima für dieses einfache aber tolle Rezept! VG Mone

06.08.2019 21:11
Antworten
Viola70

Mega lecker ich habe es in zwei Varianten gemacht da ich Vegie bin und mein Freund bekam Kassler reingeschnibbelt, statt Schmand habe ich Kräuter Creme fraiche genommen wird es sicherlich öfter geben. Ach ja und Bohnenkraut hab ich noch als Würze dazu genommen. Vielen Dank für das leckere Rezept: -)

09.10.2018 23:23
Antworten
famyfame

Heute haben wir zum ersten Mal dieses Rezept ausprobiert. Da ich keinen Sauerrahm im Haus hatte, musste ich Schmand nehmen. Zusätzlich nahm ich noch Bohnenkraut dazu. Ansonsten alles wie im Rezept angegeben. Wir aßen es mit Basamtireis. Es schmeckte uns sehr gut! Auch die angegebenen Kochzeiten waren auf den Punkt. Danke für das tolle Rezept. Das gibt es bei uns definitiv wieder.

13.07.2018 15:34
Antworten
fleckvieh

Das Bohnengulasch ist sehr gut, wie ich finde. Habe allerdings die Zucchini weggelassen, da ich keine frischen zur Hand hatte und die eingefrorenen Scheiben etwas zu viel gewesen wären ,-) Hab als Variation etwas Curcuma hinzu gegeben und statt Semmelknödeln Nudeln als Beilage serviert - hat ganz gut zusammen gepasst, wie ich finde. **** von mir!

21.10.2007 16:46
Antworten
mima53

Hallo auch dir herzlichen Dank für diese erfreuliche Rückmeldung - Nudeln passen da auch sehr gut dazu danke auch für die schöne Bewertung liebe Grüße Mima

21.10.2007 20:07
Antworten
Chela1

Hallo, dieses Rezept verdient wieder alle Sterne die es gibt :-)) Liebe mima, es hat uns sehr, sehr gut geschmeckt!! Herzlichen Dank Liebe Grüße Chela1

18.10.2007 20:26
Antworten
mima53

Hallo Chela ich bedanke mich für diese schöne Rückmeldung und ich freu mich sehr, dass dieses einfache Bohnengulasch bei euch so gut angekommen ist ganz liebe Grüße Mima

18.10.2007 22:20
Antworten
mima53

Hallo Chela ich möchte mich auch noch für die tolle Bewertung bedanken liebe Grüße Mima

21.10.2007 20:09
Antworten