Lammfilet mit Knoblauch - Thymian - Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (53 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 07.10.2002



Zutaten

für
8 Lammfilet(s) (500-600g)
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
3 Zehe/n Knoblauch (oder mehr), gehackt
2 TL Thymian
300 ml Fond vom Lamm
100 ml Sahne
4 cl Cognac
Pfeffer, frisch gemahlen
Salz
Öl (Olivenöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst die Lammfilets in einer großen Pfanne mit hohem Rand scharf in Olivenöl anbraten. Temperatur runterschalten, die Hälfte Knoblauch und Thymian dazugeben, das Fleisch pfeffern und salzen. Die Filets, je nach Geschmack, pro Seite 1-2 Min. weiterbraten. Aufpassen, dass der Knoblauch nicht braun wird. Nun das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Die gehackte Zwiebel in die Pfanne geben, den Rest Knoblauch und Thymian dazugeben, kurz mit anschwitzen lassen und dann mit Cognac und Fond ablöschen. Pfeffern und salzen und alles kurz kochen lassen.

Nun die Sauce durch ein Sieb passieren und die Sahne dazugeben. Nochmals kochen, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Gegebenenfall mit etwas Speisestärke binden.

Das Fleisch auf Kartoffelpüree in einem Saucenring anrichten. Dazu in Butter geschwenkte grüne Bohnen. Als Garnitur hauchdünne Apfelspalten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pizza2

Sehr lecker. Gibt es jetzt öfter bei uns.

12.09.2021 16:56
Antworten
Schmunzelmonster02

Ich habe die Sauce schon diverse Male zu allem Kurzgebratenen vom Lamm gemacht. Sie ist immer ein Gedicht, auch ohne Alkohol. Heute habe ich sie das erste Mal mit Sherry und frischem Thymian gemacht und muss sagen, dass sie so 6 Sterne verdient hätte.

04.04.2021 19:39
Antworten
grisu022

Habe Geflügelfond verwendet - hat prima geschmeckt mit Rosmarinkartoffeln

18.10.2020 13:52
Antworten
KitchenPossible67

Gab es bei uns heute als Osteressen. Die ganze Familie war begeistert. Dazu gab es Speckböhnchen und Haselnussspätzle. Zusammen mit der Thymiansoße ein Traum.

12.04.2020 20:12
Antworten
tinisu

Ich wußte nicht mehr was ich eingefroren hatte, mein Lamm hat sich dann als Steaks entpuppt, war aber auch sehr zart geworden und hat prima zu der Soße geschmeckt. Mit Speckbohnen und angebratenen Kartöffelchen, lecker!

24.11.2019 20:24
Antworten
Lollipop

Zusammen mit Kartoffelgratin ein super Gericht. Da ich keine Bohnen bekommen konnte gabs eben nur Salat, aber das nächste Mal unbedingt mit Bohnen. Das Rezept hatte ich weitergereicht und auch dort wurde es nur in den höchtsten Tönen gelobt. Also vielen Dank fürs Rezept! LG Lollipop

08.05.2004 15:57
Antworten
isis2179

Wirklich richtig gut. LG isis

16.03.2004 16:24
Antworten
björk

habs gekocht, sehr lecker.

06.01.2004 15:25
Antworten
ronomu

Gratin ist eine gute Idee zum Lammfilet. Ich habe beim letzten Mal dazu das "Kartoffelpüree mit Oliven" von Brigitte gemacht. Damit schmeckte es auch absolut genial.

03.01.2003 03:23
Antworten
Béatrice

Köstlich - nur, anstelle des Kartoffelpü's habe ich einen Kartoffelgratin gemacht. Die Apfelkscheiben dazu waren Spitze - konnte es mir erst gar nicht voerstellen. Danke! Béatrice

01.01.2003 14:52
Antworten