Dessert
Eier
einfach
Kinder
Schnell
Studentenküche
Süßspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Omelette soufflé

Schaumomelette

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.10.2007



Zutaten

für
4 Ei(er)
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zitronensaft
2 EL Butter, oder Margarine
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Eier trennen, die Eigelbe mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zitronensaft dick schaumig schlagen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unter die Eigelbmasse ziehen.

Das Fett in einer Pfanne erhitzen, den Teig hineingeben und glattstreichen. Mit geschlossenem Deckel auf kleinster Stufe 15 bis 20 Minuten backen.

Ist das Omelette auch oben gar (es soll nicht gewendet werden), auf einen Teller gleiten lassen und nach Geschmack mit Früchten, Konfitüre oder Schokolade füllen und mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nickless92

Vor über einem Jahr auf dieses geniale Rezept gestoßen, war ich damals schon total begeistert. Leider war es für mich lange "verschollen", bis ich die Tage wieder darauf stieß. Und meine Mitbewohner sind begeistert! So einfach und schnell, aber ebenso genial gut - besonders raffiniert mit dem zusätzlichen salzigen Kontrast der krachend knusprigen Bacon Chips aus der Mikrowelle (dort mit Küchenpapier eingeschlagen zubereitet). Es könnte glatt im besseren Restaurant serviert werden. Einfach ein gelungener Start in den Sonntag!

16.02.2016 09:34
Antworten
Ro-Gi

Nachtrag: Die Fotos verstehe ich allerdings nicht. Außer das Bild von schaech001 sind sie eher unpassend...

28.03.2014 16:48
Antworten
Ro-Gi

Hallo, wirklich gelingsicher und köstlich. Selbst mir ;-) ist die fluffige Konsistenz geglückt. Bei uns gab es Heidelbeeren aus dem Glas dazu. Danke und liebe Grüße, Ro-Gi

28.03.2014 16:45
Antworten
ah1970

Danke für die Inspration! ich habe Butter in der Pfanne geschmolzen, eine handvoll gehobelte Mandeln ganz kurz angebraten und dann den Teig hineingegeben. Gefüllt habe ich mit Quittengelee - wie meine Mum es immer gemacht hat. Sooo lecker!

04.01.2017 19:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker! Ich hatte leider keine Zitrone im Haus, dafür hab ich einen Rest Mandelsplitter unter den Teig gezogen und es war perfekt. Grüße Regine

24.03.2014 13:18
Antworten
Hopskeks

So ein schöner Start in den Tag! Unten knusprig, oben fluffig! <3 Ich habe ROhrzucker genommen und echte Vanille. Vielen Dank für das tolle Rezept!

07.10.2013 07:13
Antworten
schaech001

Das gab es heute bei uns zum Nachtisch. Bei meiner Mutter schmeckte es genau so...allerdings war das Omelett nur auf einer Seite gebraten, wie hier beschrieben, aber die Oberseite war noch schaumig. Und so habe ich es auch gemacht. Das einzige was nichts war, war meine Pfanne, die muß dringend erneuert werden. Trotzdem lade ich ein Foto hoch...es war sowas von lecker. Liebe Grüße Christine

30.08.2012 20:05
Antworten
sonnenschweif

einfach, perfekt

07.06.2012 15:21
Antworten
ela1979

So muss ein Omelett schmecken. Von meiner Tochter und mir als bestes Omelett Rezept bewertet. Da werden Kindheitserinnerungen wach.

24.05.2011 15:14
Antworten