Backen
Kekse
Kinder
Resteverwertung
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kinderriegel - Cookies

leckere Schokocookies, nicht nur für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 38 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.10.2007 90 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
100 g Zucker
100 g Rohrzucker
½ Flasche Butter-Vanille-Aroma
125 g Haferflocken, zart
125 g Mehl
50 g Kakaopulver
2 TL Backpulver
½ TL Salz
10 Stück(e) Süßigkeiten, (Kinderriegel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter mit Zucker, braunem Zucker und Vanillearoma schaumig rühren.
Haferflocken mit Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen und nach und nach unter die Buttermasse rühren. Die Kinderriegel hacken und darunter heben.
Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen,
Mit einem Teelöffel kleine Teignocken abstechen und diese jeweils zu kleinen Kugeln formen, mit etwas Abstand auf die Bleche setzen und flach drücken.
Im vorgeheizten Ofen etwa 10 min backen.
Kurz auf dem Blech abkühlen lassen, dann auf Kuchengitter setzen und erkalten lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karomar

Meinst du im Rezept große oder kleine Kinderriegel, Alina? Ich bin verwirrt, und das scheinbar als einzige..

04.06.2014 08:25
Antworten
Sona2805

Hallo Karoma, Ich denke dass Alina die ganz normale Größe, die man auch einzeln an den meisten Supermarktkassen kaufen kann! Aber eigentlich ist es doch egal ob ein bisschen weniger oder mehr Riegel in den Keksen sind , das ändert ja die Teigkonsistenz nicht. Liebe Grüße Sona

27.07.2014 14:45
Antworten
sisterclp

Auch ich hatte leider keinen Erfolg - das erste Blech ist komplett zerlaufen und am Ende hatte ich dann eine verbrannte, krümelige, fettige Masse. :( Das zweite Blech und den noch nicht geformten Teig habe ich dann kaltgestellt, aber leider hat auch das nichts geholfen. Die Kekse sind auch bei dem zweiten Blech leider nicht nur zerlaufen, sondern auch einfach nicht fest geworden. Aus dem restlichen Teig habe ich dann noch ein paar Schokostücke gerettet und ihn dann einfach entsorgt... kann mir das nicht erklären, da ja viele sehr begeistert von den Keksen sind. Bin leider enttäuscht. Schade um die Kinderriegel ._.

23.03.2014 12:53
Antworten
Eisenfuss

Hab die Kekse letztes Jahr zu Weihnachten ausprobiert - die kamen super an. Dieses Jahr gibts Nachschub! :-)

20.09.2013 15:36
Antworten
Schokoholica

Ach so noch eine Frage: Ist mit Rohrzucker jetzt brauner Zucker oder wirklich Rohrzucker gemeint? In der Anleitung steht nämlich brauner Zucker... LG :)

29.08.2013 16:32
Antworten
gevoreny

Hallo, die Cookies sind einfach toll. Schnell zubereitet, einfach nur lecker und dabei nicht zu süß. Vielen Dank für das tolle Rezept! LG gevoreny

16.10.2008 08:52
Antworten
missoliver

Hi Alina! Ich habe deine Kekse ausprobiert und mein Schatz und ich waren total begeistert :-) Die wird es wieder geben, mein Schatz liebt Kinderschokli :-) Super Rezept und einfach von der Zubereitung -perfekt! :-) Liebe Grüße MissOliver

06.12.2007 10:14
Antworten
macki1981

Hab heute dein Rezept probiert und bin einfach begeistert, super lecker. Meine Tochter konnte garnicht mehr aufhören zu naschen, Einfach, klasse, Danke Jessica

30.11.2007 16:36
Antworten
Hexchen0103

Hallo Alina ;-) Die habe ich heute gemacht,.. und die sind sowas von köstlich :-) Mal schauen, was meine Wuselmäuselchens dazu sagen,...die gibbet nachher zum Kaba ;-) Ich bin begeistert. .. wie eigentlich von allen Deinen Rezepten! Danke Mandy

10.11.2007 14:37
Antworten
Sandybee

Liebe Alina! Wieder mal bin ich über ein Rezept von dir gestolpert. Und was soll ich sagen? Lecker wie immer! Danke, Sandra

09.11.2007 07:05
Antworten