Kartoffelbrot vom Blech


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (366 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 11.10.2002 647 kcal



Zutaten

für
1 kg Mehl
1 Liter Wasser
200 g Kartoffelpüreepulver
1 EL Salz
1 EL Zucker
2 Pck. Hefe (Trockenhefe)
Öl (Olivenöl), für den Teig
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
647
Eiweiß
17,59 g
Fett
6,62 g
Kohlenhydr.
126,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten und abgedeckt im Kühlschrank 3 Stunden ruhen lassen.

Den Teig auf einem gefettetem Backblech ausrollen, mit einem Kochlöffel Löcher in den Teig drücken und mit reichlich Öl bepinseln. (Die Löcher sollen mit Öl gefüllt sein)

Den eingeölten Teig mit Salz bestreuen und im vorgeheizten Backofen (Umluft) 10 Min bei 200°C und 15 Min bei 175°C backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stern200

Hallo ihr lieben, Da die Schwiegerfamilie glutenfrei isst, wollte ich fragen ob jemand Erfahrungen bei diesem Rezept und der Verwendung von glutenfreiem Mehl hat? Danke!

16.03.2021 10:46
Antworten
Uschi2304

Das Brot ist wirklich einfach zu machen und schmeckt sehr gut. Ich hab die Hälfte gemacht und dafür 1 Würfel frische Hefe verwendet, der musste weg. Mehl hab ich gemischt aus Dinkel und Gelbweizen - weil ich nicht genügend Dinkelmehl hatte. Der Teig stand dann über Nacht im Kühlschrank. Ein tolles Rezept, vielen Dank dafür. VG Uschi

21.02.2021 16:47
Antworten
gerhartmerlin

Meine Kinder sowie mein Mann und ich lieben dieses Brot. Blitzschnell gemacht. Da wir es auch oft variieren (mal mit Oliven, Zwiebeln und und und), nie langweilig. Danke für dieses super Rezept

18.01.2021 00:07
Antworten
aenkiex

Habe aus der Hälfte der Menge 2 Runde Brotkränze in meinem omnia camping-Backofen gebacken! In Ermangelung eines Kühlschranks, musste der Teig im Vorzelt gehen. Hat wunderbar in einer Stunde geklappt! Den Teig habe ich mit nassen Händen portionsweise geformt und zunächst auf größter Gasflamme ca. 5 Minuten vorgebacken. Das Fertigbacken (bis das Öl vollständig vom Teig aufgenommen war) auf kleiner Flamme hat dann nochmal ca. 25 Minuten gedauert. Das Ergebnis war "saulecker"... egal ob als Beilage zu Fleisch, Wurst, Fisch oder zum dippen in Aioli etc. ... Wird es ab sofort immer mal wieder geben!

05.08.2020 18:21
Antworten
yvare

Sehr lecker und wirklich schnell gemacht. Außerdem eine gute Gelegenheit meinen "Corona"-Vorrat an Kartoffelpüreepulver (mag hier keiner wirklich) sinnvoll zu verwerten.

02.08.2020 14:09
Antworten
Herta

Wir essen das Kartoffelbrot beim Grillen immer wieder gerne.

27.04.2003 20:04
Antworten
Birgit&Familie

Habe es endlich auch probiert. Meine Familie war begeistert, bis auf die Salzkruste. Das nächste Mal also ohne Salz , dafür einige Kräuter oder Käse.Die Backzeit habe ich auch um 5 Min.verlängert . Da außer meiner Familie noch Besuch mitkosten wollte, blieb kein Krümel übrig!! Werde also immer gleich zwei Bleche machen !! Birgit

10.02.2003 10:59
Antworten
bruesli

"sau gudd";-)) wie mir Saarländer sahn habe es im Steinbackofen gemacht-GIGANTISCH!!!!!!!

20.01.2003 21:20
Antworten
tammy

Dieses Brot ist wirklich lecker! Nach meinen Erfahrungen wird es am besten, wenn man das Kartoffelpürree von "Aldi" verwendet. Dann passt auch die Wassermenge. Allerdings habe ich die Backzeit um ca 8 bis 10 Minuten verlängert. tammy

16.10.2002 12:29
Antworten
pasta100

Einfach lecker und schnell gemacht. 1 TL Wasser ist allerdings etwas wenig. Falls 1 l Wasser gemeint ist, bitte nicht davon abschrecken lassen, das der Teig sich nicht (so gut) ausrollen lässt. Das Ergebnis überzeugt. PS: habe den Teig mit einem Gemisch aus Salz, Knobisalz und Kräutern der Provence bestreut.......... pasta100

11.10.2002 19:36
Antworten