Tomatenbutter


Rezept speichern  Speichern

leckerer Aufstrich, fruchtig und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.10.2007



Zutaten

für
250 g Butter
175 g Tomatenmark, gewürztes
15 Tomate(n), getrocknete, eingelegte
evtl. Knoblauch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Butter sollte Zimmertemperatur haben. In mehrere Teile schneiden und in die Küchenmaschine tun. Das Tomatenmark dazu geben.
Die eingelegten Tomaten auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Danach ebenfalls in die Küchenmaschine. Mit dem "Messerprogramm" alles gut vermengen, bis eine feine Masse entsteht und die Tomaten nur noch kleinste Stückchen sind. Nach Bedarf noch Knoblauch dazu. Fertig.

Schmeckt super auf dunklem Brot oder auch zu Gegrilltem.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

Schönes einfaches und sehr leckeres Rezept. LG

19.07.2020 20:45
Antworten
Ejson

Hallo! Ich habe die Butter auch ausprobiert, aber ein kleines bisschen abgewandelt. Den Knoblauch hab ich weg gelassen und zusätzlich noch etwas Sambal Oelek rein getan. Zum Schluss das Ganze mit Salz,Pfeffer und Zucker abgeschmeckt. Ist super lecker geworden. Finde es toll, dass das Rezept vielseitig ausbaufähig ist, z.B. auch mit frischen Kräutern. Viele Grüße, schönes Wochenende!

19.10.2012 10:28
Antworten
zwibbl83

Hallöchen! Die Butter schmeckt richtig doll, egal ob zu Fleisch oder nur zu Brot... sehr lecker! und so einfach, dass ich mich immer bissl schäme, wenn ich das Rezept weitergeben muss... :-) Ich mach die manchmal auch mit HALBFETTMARGARINE statt mit Butter - gelingt auch! Danke für das easy Rezept!

06.03.2012 12:50
Antworten
monokolis

Absolut geniales Rezept! Ist bei jeder Grillparty der Renner!!

15.06.2010 15:26
Antworten
migaweki

Sehr lecker! Habe das Rezept ergänzt mit reichlich frischem Basilikum, etwas Salz und Pfeffer. Ich könnte mir vorstellen, dass auch etwas Schärfe Chili, Ajwar, Harissa eine gute Ergänzung wäre. lg migaweki

22.02.2009 21:48
Antworten
Tristania

Na das ist auf jeden Fall für nächstes Jahr für die Grillsaison gespeichert. Lieben Dank fürs Rezept. Tris.

21.10.2007 01:21
Antworten
EngelchenFiona

Ich finde die mega lecker. Ich hab noch ein wenig frisches Basilikum klein gehackt und untergemengt. Beim nächsten mal werde ich wohl das ganze mit etwas pürierten Paprika versuchen. Liebe Grüße Fio

15.10.2007 14:38
Antworten