Zitronenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen, saftig, lecker, schnell, ganz einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (424 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.10.2007 6640 kcal



Zutaten

für
350 g Zucker
350 g Butter, zimmerwarme
350 g Mehl
6 Ei(er)
1 Pck. Backpulver
3 Zitrone(n)
200 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6640
Eiweiß
84,99 g
Fett
332,19 g
Kohlenhydr.
816,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zucker, Butter, Mehl, Eier, Backpulver und den Saft von 2 Zitronen zu einem Teig rühren. Wer ein kräftiges Zitronenaroma möchte, verwendet auch noch die geriebene Schale von 2 Zitronen.

Den Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für ca. 25 Minuten bei 150°C bis 175°C in den Ofen geben. Bitte Holzstäbchentest! Der Kuchen darf nicht hellbraun werden, sonst wird er zu trocken. Danach abkühlen lassen.

Puderzucker mit 4 EL Zitronensaft vermengen und als Glasur auf den Teig geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pati_malutka1

Hi der ist leicht zu machen, allerdings braucht er länger als 25 min.

23.06.2022 14:14
Antworten
madame__chouette

Es ist wirklich eins meiner liebsten Rezepte. Der Kuchen ist so einfach wie er lecker ist. Der Teig ist so fluffig dass Leute aber regelmäßig denken es wäre eine Backmischung.

06.06.2022 11:27
Antworten
andrea110

Mein Kommentar ist jetzt nicht in der richtigen Reihenfolge.... Vom Handy geschickt... Und zu oft senden berührt... 🤨

09.06.2021 19:21
Antworten
andrea110

Ich habe butter genommen, leich mit mehl bestäuben und die Hälfte des Teiges in die Pfanne geben, Deckel drauf. Dann auf kleiner Stufe "backen" nicht wenden. Nach der Stäbchen Probe auf einen Teller stürzen. Habe ihn mit Puderzucker bestäubt (sagt man das

09.06.2021 19:18
Antworten
andrea110

Jetzt will ichden kuchen in de Ofen schieben und oh schreck, Ofen kaputt.... 🤨 Nach ein wenig Recherche gab es Zitronen kuchen aus der Pfanne. Hat super geklappt geklappt. Meine Tochter gibt Daumen hoch und sagte ich brauche nur noch pfannen kuchen machen 😎. Lade Fotos. Wen es interessiert... Pfanne einschmieren

09.06.2021 19:13
Antworten
Pantera81

Hallo liebe Annett, ich liebe Zitronenkuchen und habe mich hier im CK gründlich umgeschaut, einige Rezepte ausprobiert, war oft enttäuscht und nun habe ich DAS Rezept, DEIN Rezept. Der Kuchen war sooo lecker, locker, zitronig. Ich hab natürlich auch die Schalen dazu gerieben. Hab das halbe Rezept in einer kleinen runden Form gemacht....super! LG Panti

25.09.2008 21:27
Antworten
annett-dm

Hallo, dankeschön. Das freut mich. Bei uns gibt es den Kuchen recht oft. Er ist schnell gemacht und schmeckt zu jeder Jahreszeit. In einer runden Form - auf die Idee bin ich noch nicht gekommen... LG

26.09.2008 02:55
Antworten
Kochnele

Hallo ,hab grad den Kuchen gebacken .Er ist super lecker und saftig geworden .Hab auch schon zwei Stück gegessen :D Liebe Grüße Kochnele

26.08.2008 16:57
Antworten
Huschelhexe

Hallo, habe gestern den Kuchen zwischen "Tür und Angel" gemacht. Ruck zuck zubereitet - nach Aufräumen der Küche war der Kuchen schon fertig. Luftig locker leicht. Schmeckt auch mit 50 g Zucker weniger perfekt. Die Glasur oben drauf - für Kinder ein paar bunte Zuckerstreusel dazugeben. Hat wirklich lecker geschmeckt. Huschelhexe

20.07.2008 11:14
Antworten
Kathy28

Super Rezept. Der Kuchen ist herrlich zitronig und gut 3-4 Tage frisch und saftig. Ich streue noch zusätzlich Hagelzucker auf die Glasur für den Knuspereffekt.

28.10.2007 12:10
Antworten