Sauerkrautsuppe mit Kasseler


Rezept speichern  Speichern

herzhaft

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.10.2007 435 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Butter
300 g Sauerkraut
1 Liter Gemüsebrühe
200 g Sahne
1 TL Paprikapulver, edelsüß und rosenscharf
1 TL Kümmel
1 TL Zucker
250 g Kasseler (ohne Knochen)
3 TL Meerrettich
Salz und Pfeffer
½ Bund Schnittlauch
4 TL saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anbraten.

Das Sauerkraut grob zerschneiden und hinzufügen. Brühe und Sahne zugießen und mit den beiden Paprikapulvern, Kümmel und Zucker würzen. 20 Minuten offen kochen lassen.

Das Kasseler in Streifen oder Würfel schneiden, in die Suppe geben und 10 Minuten mitgaren. Den Meerrettich unterrühren, die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Auf jede Portion Suppe etwas Schnittlauch und 1 Klecks saure Sahne geben.

Als Beilage empfiehlt sich dunkles Kümmelbrot und ein kühles Bier.

Tipp: Falls das rohe Sauerkraut sehr sauer schmeckt, kann es vor dem Kochen kurz in einem Sieb kalt abgespült werden. Gut abtropfen lassen. So wird das Kraut etwas milder.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

schönes Rezept und sehr lecker LG

17.02.2020 11:59
Antworten