Mohnstrudel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 08.10.2007



Zutaten

für
150 g Quark
1 Ei(er)
6 EL Milch
5 EL Öl
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Mohn, (Blaumohn)
2 EL Milch, heiße
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Eigelb

Zum Bestreichen:

Ei(er)
Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Quark, Ei, Milch, Öl, Zucker und Vanillezucker verrühren, dann erst Mehl und Backpulver dazugeben. Gut verkneten ( Knethaken ) und ca. 20 Minuten ruhen lassen.
Danach auf einer mehlbesiebten Unterfläche ausrollen.

Für die Füllung:
Mohn, heiße Milch, Zucker, Vanillezucker und Eigelb nach und nach vermengen und auf den Strudelteig streichen. Strudelteig nun zu einer Rolle formen, mit Milch oder Ei bestreichen und mit einer Gabel einige Löcher stechen.

Bei 180°C Umluft im Backofen ca. 1 Stunde backen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, der Teig ist gut zu verarbeiten. Für die Mohnfülle brauchte ich etwas mehr Milch und ein Schuss Rum kam auch hinzu. Gebacken wurde bei 180°C O-/U-Hitze, Mitte, 40 Min.Verziert habe ich mit ein wenig Zitronenguss. Sehr lecker, auch noch 2 Tage später ! LG, Angelika

10.04.2018 18:29
Antworten
valerie65

Hallo, ich habe dieses Rezept nun mehrmals angewendet und der Strudel ist sehr lecker. Leider gelingt es mir oft nicht den Teig aufzurollen, dann kommt der verunglückte mohnstrudel in eine Kuchenform. Sieht dann nicht mehr so toll aus...was kann ich besser machen??? Wer teilt mir seinen Trick mit, so dass mir das aufrollen gelingt? LG

20.03.2014 18:19
Antworten
Calorine

Hallo, danke für das Rezept, ich habe ein schnelles Rezept gesucht, da ich eine Packung fertiges Mohnfix zuhause hatte. Der Quark-Ölteig war im Nullkommanix fertig, ich hab ihn auf Backpapier ausgerollt, Mohnfix drauf und noch eine Handvoll Rosinen. Beim Aufrollen klebte er ein bisschen, ging aber mit dem Teigschaber ganz gut. Der Strudel schmeckt sehr gut und hält sich auch ein paar Tage frisch. Viele Grüße von Calorine

27.02.2014 16:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Einfach nur lecker.... danke für das tolle Rezept... LG Selina2005

17.06.2008 08:50
Antworten
sunny77711

Hallo Dreiermama! Habe den Teig so ca. 3mm dick ausgerollt! Bild zum Rezept folgt noch! LG Sunny

10.10.2007 11:56
Antworten
Dreiermama

Klingt sehr lecker.Aber habe noch eine Frage:Wie dünn muss ich den Teig ausrollen?Habe irgendwo mal gelesen,dass man Strudelteig auf einem feuchten Geschirrtuch rollen soll und mit den Händen gaaaaanz dünn ziehen.Ist das hier auch so gemeint??? LG

09.10.2007 10:26
Antworten