Quarknachspeise


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.10.2007



Zutaten

für
250 g Quark, Magerstufe
etwas Milch
Zucker nach Geschmack
4 EL Eierlikör
1 Becher Sahne
1 Glas Sauerkirschen
½ Zitrone(n), (unbehandelt) davon Saft und Abrieb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Quark und Zucker verrühren, Milch, Zitronenschale und Eierlikör untermischen. Sahne steif schlagen und 2/3 davon unter die Quarkmasse heben, mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Die abgetropften Sauerkirschen in Gläser füllen und die Quarkcreme daraufgeben. Mit der restlichen Sahne verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

illette

Mmmmh,lecker ! Diese gute und einfache Nachspeise gab es heute bei uns. Ich habe ich die ganze geschlagene Sahne mit der Quarkmischung vermengt und noch etwas Vanillinzucker dazugegeben.Dann habe ich Manderinen aus der Dose genommen ,in Gläser verteilt, Quarkcreme darüber und dann noch mit etwas roter Grütze aufgefüllt. Darüber dann restliche Creme, mit Mandarinenstückchen verziert und letzlich noch weiße Schokoladenraspeln darübergestreut. Absolut lecker !!!! Vielen Dank für das schnelle Rezept.

23.03.2014 18:44
Antworten
Gitte2

Hallo, das freut mich. Das mit den Früchten ist jeden selber überlassen. Lasst es euch schmecken. lg gitte

13.10.2007 17:26
Antworten
Benesch

Hallo Gitte2, habe die Nachspeise jetzt im Kühlschrank. Musste aber schon naschen und muß sagen, lecker! Da ich keine Kirschen hatte, habe ich Tortenpfirsiche genommen, in der Mitte einmal durchgeschnitten. Freue mich schon drauf, danke schön! Liebe Grüße Silvia

13.10.2007 15:51
Antworten