Vegetarisch
Braten
Brotspeise
Eier
Europa
Frühstück
Großbritannien
Schnell
Snack
Studentenküche
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Ei im Körbchen

Schnelles englisches Frühstück

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 08.10.2007



Zutaten

für
2 Toastbrot, helle
2 m.-große Ei(er)
Butter
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Min. Gesamtzeit ca. 5 Min.
Aus den Toastscheiben in der Mitte ein Loch ausschneiden, das so einen Durchmesser von 4 bis 5 cm haben sollte. Den jeden Toast auf beiden Seiten mit Butter bestreichen und in eine heiße ungefettete Pfanne legen. Wenn die Butter oben schmilzt, je ein Ei vorsichtig darauf gleiten lassen, sodass das Eigelb im "Loch" bleibt. Ich schlage die Eier vorher schon in ein Becher, damit ich den Stress mit den Schalen nicht habe.

Dann salzen und braten, wie man das Ei am liebsten hat. Einmal wenden. Wenn das Eigelb gerade fest geworden ist, ist es perfekt, sonst wird das Toast zu hart.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Daggile

Hallo, habe das ganze statt mit Toastbrot mit Tosties gemacht, war eine ganz hervorragende Vorspeise. Danke für die Anregung. Daggile.

24.03.2013 22:21
Antworten
Cohal

Hallo, war lecker, hab noch Schinken dazu angebraten. Foto folgt. grüßle cohal

17.01.2012 10:59
Antworten
BenFi90

Habe das selbst auch schon öfter gemacht. Man kann auch gut noch gebratenen Bacon und Käse oben auf machen und danach mit dem "Deckel"(das ausgeschnittene Toaststückchen, wie weiter unten schonmal beschrieben) wieder zumachen! Schmeckt auch super, man schafft aber auf keinen Fall mehr wie eins=)

21.03.2011 11:32
Antworten
Welleburch

Das kann ich nicht bestätigen. Ich schaffe davon locker fünf.

06.08.2015 17:18
Antworten
theunforgiven

Hi, ich kenne dieses Rezept ursprünglich mit einem Wachtelei (da hat man auch die Probleme mit dem Umdrehen und Überlaufen nicht;). Daher nehme ich zwei Toastscheiben übereinander für ein Ei. Wenn das Ei stockt die obere Scheibe leicht anheben, dann verbindet das Ei die Scheiben. Als Finish, das Ganze mit Käse überbacken, Salz und Peffer drauf, ein bisschen frischen Koriander (Petersilie geht auch) und Limettensaft!.

11.01.2011 22:54
Antworten
AFRED1

Hallo, Ei im Körbchen schmeckt auch lecker mit Vollkorntoast. LG AFRED1

25.10.2009 07:29
Antworten
Fabinea

Ei im Körbchen gab's bei mir heute als Sonntagsfrühstück. Sehr lecker! Ich habe den Durchmesser allerdings auf 6 cm erhöht. Außerdem habe ich, nachdem das Ei im Körbchen war, einen Deckel auf die Pfanne gemacht, sodass das Ei auch im Körbchen blieb, als ich es gewendet habe und der Toast mir nicht verbrannt ist. :-)

05.07.2009 12:52
Antworten
ordog90

Danke für das Rezept hab ewig danach gesucht kommt im Film "V wie Vendetta" vor und ist mir seit ich ihn das erste mal gesehen hab nicht mehr aus dem Kopf gegangen Habs grad eben das erste mal gemacht und obwohl mir das ei überal hin ist nur nicht so richtig in den Toast wars echt super lecker. Werd noch etwas üben damits richtig klapt Lg Ordog

29.06.2009 16:14
Antworten
Corpse

macht satt, geht schnell und ist kinderleicht! 4 sterne LG Corpse

27.12.2008 12:28
Antworten
Corpse

Hört sich super an ;D versuch ich gleich

28.07.2008 08:59
Antworten