Creme
Dessert
einfach
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Avocado - Dessert

Avocado mal süß - eine leicht bekömmliche Avocadocreme, schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 08.10.2007



Zutaten

für
2 Avocado(s), butterweiche
60 g Quark (Magerquark)
100 g Joghurt (0.1% Fett)
½ Zitrone(n), die abgeriebene Schale und den Saft davon
n. B. Zucker oder Süßstoff
n. B. Zitrone(n) - Scheiben zum Dekorieren
n. B. Minze oder Melisse zum Dekorieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Avocados schälen und vom Kern ablösen. Anschließend mit allen übrigen Zutaten im Mixer pürieren. Die Creme im Kühlschrank ca. 2 Std. fest werden lassen.

In Schälchen anrichten und mit einer feinen Zitronenscheibe sowie Minze- oder Melisseblättchen dekoriert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maharani22

Gute Idee, freut mich dass das Dessert geschmeckt hat! LG Maharani

21.05.2012 21:57
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe mir diese Avocado-Creme zum Frühstück gemacht. Jedoch habe ich den Zitronenabrieb weggelassen, da das nicht mein Geschmacks ist. Statt Zucker habe ich eine kleine Banane mitpüriert. Mir hat das Avocado-Dessert sehr gut geschmeckt! Vielen Dank für das tolle Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

21.05.2012 19:06
Antworten
IngridG

Danke für das Rezept, mir hat es sehr gut geschmeckt! Als Jugendliche aß ich gerne einen Brei aus Karotten, die mit Obst und etwas Zucker im Mixer zu einem Brei verarbeitet wurden. Dieses Rezept erinnerte mich etwas daran. Man darf keinen richtig süßen Nachtisch erwarten, aber es schmeckte sehr frisch. Sicher auch super als Zwischenmahlzeit.

19.01.2010 12:19
Antworten
gertrudec

Wie wird bei euch Avocado traditionell gegessen

13.12.2017 09:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe das Dessert gemacht und mir hat es nicht so geschmeckt auch meine Familie mochte es nicht. Bei uns wird Avocado wohl weiterhin traditionell gegessen werden.

03.09.2008 20:01
Antworten