Braten
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schwein
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Spargel - Pasta mit Parmaschinken

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.10.2007



Zutaten

für
300 g Spargel, grüner
300 g Spargel, weißer
500 g Bandnudeln bzw. Tagliatelle
250 g Kirschtomate(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 EL Balsamico
100 g Parmaschinken, in Scheiben geschnittener
50 g Parmesan, gehobelter
Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min. Kalorien pro Portion ca. 320 kcal
Weißen Spargel ganz schälen, vom grünen Spargel nur das untere Drittel schälen. Holzige Enden abschneiden.
Spargel waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. 1 TL Zucker in kochendes Salzwasser geben. Die weißen Spargelstücke darin ca. 12 Min. garen, dann herausnehmen. Grünen Spargel im selben Wasser ca. 6 Min. garen.

Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen, anschließend durch ein Sieb abgießen.

Kirschtomaten waschen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Beides in heißem Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. anbraten. Butter zugeben und mit Balsamico, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Parmaschinken zerzupfen. Grünen Spargel abgießen, dabei einige EL vom Kochsud zurückbehalten. Schinken und beide Spargelsorten zum Gemüse in die Pfanne geben und kurz erhitzen. Mit den abgegossenen Nudeln mischen (falls es zu kompakt ist, mit dem zurückbehaltenen Spargelsud verdünnen).

Pasta auf Tellern anrichten und mit Parmesanhobeln bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.