Kirsch - Napfkuchen mit Schokoglasur

Kirsch - Napfkuchen mit Schokoglasur

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.10.2007 380 kcal



Zutaten

für
1 Glas Sauerkirschen (720 ml)
2 Zitrone(n)
150 g Butter
300 g Zucker
1 Prise(n) Salz
6 Ei(er)
560 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Saucenpulver
150 g Kuvertüre (Zartbitter)
2 EL Mehl
Fett für die Form
Paniermehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Sauerkirschen gut abtropfen lassen. Von einer unbehandelten Zitrone die Schale fein abreiben. Von beiden Zitronen den Saft auspressen.

Butter und Zucker cremig rühren. Salz, Zitronenschale und 5 EL. Zitronensaft unterrühren. Die Eier nacheinander unterrühren. 560 g Mehl, Backpulver und Saucenpulver mischen und unter die Eiercreme rühren. Kirschen in den 2 EL Mehl schwenken und unter den Teig heben. Eine Napfkuchenform (ca. 2,5 l Inhalt) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 1 Stunde backen.

Den Kuchen in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Kuvertüre hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre gleichmäßig über den Kuchen verteilen und trocknen lassen.

Dazu schmeckt Schlagsahne.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.