Omas Eischwerkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Marmor- bzw. Zitronenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.10.2007



Zutaten

für
250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
3 große Ei(er)
1 Prise(n) Salz
250 g Mehl
1 TL Backpulver
n. B. Kakaopulver oder Zitronenaroma bzw. Kuchenglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backofen auf 175°C Heißluft vorheizen.

Die Butter kurz im Backofen flüssig werden lassen, anschließend so lange mit Zucker verquirlen, bis keine Zuckerkristalle mehr zu spüren sind, sobald man die Masse zwischen den Fingern zerreibt. Dann die Eier und direkt danach die Prise Salz (sorgt unter anderem bei frischen Eiern für eine goldgelbe Färbung des Teigs) hinzugeben. Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und nach und nach zufügen und untermischen. Zum Schluss nach Bedarf Kakaopulver (z.B. für Marmorkuchen) oder aber Zitronenaroma, Rosinen, Nüsse etc. je nach Geschmack hinzugeben. Bei Kakaopulver darauf achten das bei großen Mengen davon Mehl weggelassen wird sonst wird der Teig zu trocken. Den Teig in eine vorbereitete Kuchenform füllen.

In den heißen Backofen schieben und ca. 55 Minuten (bei einer 28 cm langen Kastenform - bei einem Blech ca. 45 Minuten) backen. Unbedingt Stäbchenprobe machen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bross

Hallo, der Kuchen ist ganz große Klasse! Ein Rezept, welches immer gelingt und zu dem noch sehr variabel ist. Ich verwendes es sehr oft; ob als Marmorkuchen, Zitronenkuchen. Jedesmal oberlecker! Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

20.07.2014 17:50
Antworten