Ostfriesentorte


Rezept speichern  Speichern

auch Himmelstorte genannt

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 08.10.2007 4808 kcal



Zutaten

für
125 g Margarine
275 g Zucker
4 Ei(er)
150 g Mehl
3 EL Milch
2 TL Backpulver
2 Becher Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
100 g Mandel(n), gehobelte
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
4808
Eiweiß
81,59 g
Fett
309,51 g
Kohlenhydr.
427,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Margarine, 125 g Zucker, dem Mehl, der Milch und dem Backpulver zu einem glatten Teig verrühren. Diesen auf 2 gleichgroße Springformen verteilen.

Die 4 Eiweiße steif schlagen (sehr steif), dann langsam 150 g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee gleichmäßig auf die beiden Formen verteilen. Die Mandeln darüber streuen und bei Ober-Unter-Hitze bei 175° für ca. 30 Minuten backen.

Die Schlagsahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen und auf einen Boden streichen. Der zweite Boden wird nach dem Backen in die gewünschte Zahl Tortenstücke geschnitten und auf die Sahnefüllung aufgesetzt. Dies verhindert das Herausquellen der Sahne beim Schneiden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nestone

@angiesenzaglutine: Hab es schon mit Mandelmehl probiert- geht wunderbar! Wenn man den Saft von einem Glas Stachelbeeren mit Tortenguß aufkocht, die Stachelbeeren unterhebt und auf den unteren Boden gibt. Darüber nach dem Abkühlen die geschlagene Sahne, dann den zweiten Boden - ist die Stachelbeertorte perfekt.

21.02.2020 01:28
Antworten
Matrimats

Guten Mogen! Als Ostfriese frage ich mich gerade, was der Torte den Namen gegeben hat? Lecker auch mit Himbeergrütze oder Kirschen... sehr lecker, 5 Sterne;-)

09.08.2019 07:51
Antworten
Gartenliebe

Hallo! Hihi, vielleicht weil 'Hannchen Jensen' aus Ostfriesland stammte,,)). Such mal darunter. Das ist der Name, unter dem der Kuchen weit über 40 Jahre bekannt ist. Liebe Grüße von der Gartenliebe

07.06.2021 09:58
Antworten
angiesenzaglutine

Ein wirklich köstlicher Kuchen! Habe 60g Kokosmehl und den Rest glutenfreies Mehl von Schär verwendet. Soooo lecker! Nächstes Mal werde ich einen Teil des Mehls durch Mandelmehl ersetzen! Danke für das tolle Rezept!

02.04.2019 12:02
Antworten
Jessicakube82

Einfach nur göttlich dieser Kuchen ❤️

02.10.2018 18:34
Antworten
NatalyRenk

ABSOLUT PERFEKT!!!! mein tipp: kirschmarmelade unter die sahne streichen. das gibt der torte noch einen kleinen kick. sehr lecker, habe schon die bitte, diese leckere torte an der geburtstagsfeier zu machen :) wirklich daumen hoch! Lg Nataly

24.12.2011 22:48
Antworten
schwobamädle

Hallo! Habe fast dasselbe Rezept, nur mit Vanillezucker für den Rührteig, dafür keine Vanille in der Sahne, und kein Sahnesteif. Die Torte schmeckt fantastisch, obwohl er von den Zutaten her eigentlich simpel ist; meine Tochter spricht seit einem 3/4 Jahr davon, dass sie sich den zum Geburtstag wünscht, heute war es so weit ;-). Ein Freund von uns wollte sich in der Torte suhlen, aber das wäre schade um die Torte gewesen. Bevor die Torte ganz weg ist, habe ich noch rasch ein paar Fotos geschossen, sind unterwegs. Liebe Grüßle vom Schwobamädle

01.09.2010 22:47
Antworten
neperle

Hallo, ich streiche auf den unteren Boden noch Pflaumenmus. Aber das ist ja Geschmacksache. Sehr, sehr lecker. LG neperle

14.08.2010 22:27
Antworten
Moni_L

Ich habe das Rezept heute ausprobiert und vier von 10 Stücken sind schon weg - zu weit gefuttert, nicht ich alleine. ;-) Sehr lecker und so schön einfach. Die Torte kann man mal gut auf die Schnelle machen. Mandeln hatte ich keine da, aber sie schmeckt auch ohne sehr gut. Werde ich ganz sicher wieder machen.

11.06.2010 20:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ja fast genau das selbe Rezept habe ich auch :D Danach habe ich gesucht weil bei mir wird er manchmal ein bisschen komisch irgentwie zäh:-) aber er schmeckt trotzdem fantastisch:D Ich versuche es mal mit Milch wie in deinm Rezept das is in meinem nämlich nich_D

11.06.2010 17:46
Antworten