Backen
Creme
einfach
Frucht
Frühling
Gluten
Kuchen
Lactose
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Torteletts mit Mascarpone - Erdbeer - Belag

für den süßen Zahn zwischendurch

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.10.2007 2575 kcal



Zutaten

für
500 g Mascarpone
6 EL Puderzucker
2 EL Likör nach Wahl (z.B. 43er, Amaretto, Amarula)
n. B. Sahne
1 Schälchen Erdbeeren
8 kleine Tortenboden (Torteletts)

Nährwerte pro Portion

kcal
2575
Eiweiß
31,15 g
Fett
156,82 g
Kohlenhydr.
244,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Mascarpone in eine Rührschüssel geben. Die Sahne nach Bedarf (also bis die Mascarpone rührfähig ist), den Puderzucker und den Likör hinzugeben und mit einem Löffel anrühren. Sobald die Creme rührfähig ist, mit einem Schneebesen cremig rühren, so dass es eine schöne, süße Masse ergibt. Abschmecken und evtl. nachwürzen nicht vergessen).

Die Erdbeeren waschen und anschließend das "dicke Ende" abschneiden. Dann die Erdbeeren in 2 Hälften teilen und diese dann in Scheiben schneiden. Die Torteletts mit der Mascarponecreme belegen und dann die Erdbeerscheiben wie einen Fächer darauf anordnen.

Die Torteletts können sofort serviert werden oder aber im Kühlschrank solange gelagert werden.

Tipp: Sollte etwas von der Creme und den Erdbeeren übrig bleiben, dann beliebig viele weitere Torteletts belegen oder einfach die Erdbeeren in die Creme geben, dies ergibt einen schönen Pudding für den nächsten Tag.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Wüsti, super lecker und genau das richtige heute zum Kaffee. Danke für das Rezept, von uns die volle Punktzahl. Ein Foto folgt noch. Lieben Gruß SessM

29.04.2017 16:52
Antworten
smarti29

Hallo, heute zum Muttertags-Frühstück gab es auch diese Küchlein. Obwohl ich den Puderzucker einfach vergessen habe, kamen sie sehr gut an. Hatte dieses Mal Mürbeteig Torteletts, werde das nächste Mal Biskuit versuchen. Und ich brauchte deutlich weniger Erdbeeren als im Rezept angegeben, werde sie wohl in Zukunft etwas dicker schneiden. Vielen Dank für dieses schnelle, köstliche Rezept ! smarti

12.05.2013 17:01
Antworten
Schokomaus93

Hallo ich möchte den belag gerne mal für meine Torteletts ausprobieren, leider habe ich nur 4 Förmchen dazu... Oben ist die mengenangabe mit 4 Portionen beschrieben aber ich vermute mal das ist zuviel oder? Wenn ja auf welche Portion muss ich das ganze denn dann eingrenzen? Vielen Dank im Vorraus :) Liebe Grüße Lisa

21.02.2013 18:29
Antworten
Laryhla

Huhu, habe meine Tortelettes nach der Inspiration dieses Rezepts belegt ;-) LG

01.06.2012 15:23
Antworten
Strawberrygirl

Hab die Torteletts heute gezaubert, sind super geworden voa allem die Mascarponecreme ist super lecker :) Hab nur anstatt den Likör Vanilleextrakt genommen. Und keine Sahne zum verflüssigen der Mascarpone sondern Mineralwasser bisserl Kalorien sparen;) Auf jeden Fall ***** von mir LG

16.05.2012 11:27
Antworten
Kassjiopaja

Habe es heute zum wiederholten Mal gemacht, leider gab es kein frischen Erdbeeren mehr zu kaufen... also habe ich Heidelbeeren genommen! Schmeckt auch sehr lecker und sieht dazu noch toll aus... Fotos kommen! :) LG

16.09.2009 20:14
Antworten
Kassjiopaja

Danke für dieses tolle, schnelle und einfachen Rezept!!!! Da ich aber keinen von den Likören hatte, die im Rezept stehen, habe ich einfach Kirschwasser genommen! Auch totaaaaaaaaaaaaal lecker!!!! Und meinem Mann hat es auch sehr geschmeckt! ;)

04.06.2009 14:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich kenne das Rezept als Notfall-Blitzkuchen-Rezept nach dem Motto: Schwiegermutter kommt und ich hab' nichts gebacken. Dann kommt die Mascarpone-Mischung einfach auf einen großen Tortenboden (alternativ zu den Tarteletts), Erdbeeren drauf und dann noch ohne Fett geröstete Pinienkerne und frische Minzblätter draufstreuen. Glaubt mir, das ist ein Fest! Einfach mal probieren. LG, paris7

20.05.2008 11:52
Antworten