Backen
Kuchen
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mandarinen - Vanille - Kuchen

sehr leckerer Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.10.2007



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
4 Pck. Puddingpulver (Vanille)
½ Pck. Backpulver

Für die Füllung:

3 Becher Sahne
3 Dose/n Mandarine(n), abgetropfte
3 Pck. Sahnesteif
3 Pck. Saucenpulver (Vanille), ohne Kochen
400 ml Saft (Multivitaminsaft)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Eier und Zucker schaumig rühren. Öl, Puddingpulver und Backpulver zugeben und unterrühren. Die Masse auf ein gefettetes Backblech streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze in ca. 20 Minuten im Backofen fertig backen.

Für die Füllung drei Becher Sahne steif schlagen und auf dem erkalteten Boden verstreichen. Darauf die abgetropften Mandarinen legen. Multivitaminsaft mit Sahnesteif und Vanille-Saucenpulver mischen und ca. 1 Minute sämig rühren. Die Masse über den Kuchen geben und in den Kühlschrank stellen.

Der Kuchen ist schnell zubereitet, sehr lecker an Festtagen wie Ostern und wird auch von Kindern gerne gegessen...

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jessie1982

Habe grade den Boden gebacken. Er ist gar nicht richtig hoch gegangen. Könnte es sein, dass in den Teig vielleicht noch ne Tasse Mineralwasser kommt?

12.09.2012 11:47
Antworten
jakasi

Ich habe Dein Rezept genutzt um einen leckeren Kuchen auf unserem Stadtteilfest anzubieten !! Ich konnte es ja erst garnicht fassen das der Boden ohne Mehl gebacken wird. Naja hab ich gedacht wird schon schief gehen !!!! Und ich muss sagen es hat sehr gut geklappt !! Der Kuchen war ratzfatz weg. Aber einige kleine Änderungen hab ich eingebaut : ich habe die Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker geschlagen und die Multivitaminmasse habe ich als erstes auf den Boden gegeben, dann das ganze mit den Mandarinen belegt und dann die Sahne darauf gegeben. Da der Kuchen schon sehr früh am Morgen abgegeben werden musste, habe ich alles am abend vorher vorbereitet. Als erstes habe ich den Boden gebacken und als dieser erkaltet war in eine Kuchenhaube gegeben. Die fertig geschlagene Sahne sowie die Multivitaminmasse habe ich in abgedeckten Schüsseln in den Kühlschrank gestellt. Besonders die Multivitaminmasse konnte so schön fest werden. Auch die Mandarinen habe ich schon in ein Sieb gegeben, so waren sie schön abgetropft. Also danke noch einmal für dein superrezept es hat allen gut geschmeckt !!!! Ich werde den Kuchen sicherlich noch oft backen !!

29.06.2008 11:13
Antworten