Herzhafter Spätzlesalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (118 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.10.2002 516 kcal



Zutaten

für
250 g Spätzle
Salz
2 Stange/n Lauch, dünn
200 g Speck, durchwachsen
1 große Paprikaschote(n), rot
2 EL Essig
3 EL Öl
1 TL Senf, mittelscharf
Pfeffer, schwarz

Nährwerte pro Portion

kcal
516
Eiweiß
11,96 g
Fett
40,26 g
Kohlenhydr.
27,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe ca. 15 Min. garen. In ein Sieb abgießen, eiskalt abbrausen, gut abtropfen und abkühlen lassen.

Lauch putzen, längs aufschlitzen, gründlich ausspülen und in feine Ringe schneiden. 1/2 Minute in kochenden Salzwasser blanchieren, dann eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Den durchwachsenen Speck in kleine Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Paprikaschote putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

In einer großen Schüssel Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer verrühren, bis eine cremige Marinade entstanden ist.

Spätzle, Speckwürfel, Lauchringe und Paprikawürfel zugeben und mischen.

Zugedeckt 20 Minuten durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katu-Rotti

wir haben ihn heute ausprobiert und fanden ihn gut . wir haben allerdings etwas weniger essig und Frühlingszwiebeln genommen .

11.09.2019 14:44
Antworten
Dfchef

Kann man mal machen. Muss ich nicht nochmal machen. Warm nicht als Salat ist es ok.

28.07.2019 11:09
Antworten
Kit-Kat1985

Super lecker! Ich habe ihn etwas anders zubereitet. Ich habe frische Spätzle aus der Kühlung genommen und sie in der Pfanne angebraten. Am Ende den Lauch zu den Spätzle in die Pfanne und etwas brutzeln lassen. Beim Rest habe ich aber ans Rezept gehalten. Wir fanden ihn sehr sehr lecker und es wird ihn jetzt bestimmt öfter geben. 5 ☆☆☆☆☆

11.05.2019 18:30
Antworten
fenjamaus

Ich habe den Salat jetzt schon mehrmals gemacht. Am besten schmeckt er uns, wenn er eine Nacht durchgezogen ist. Ich habe magere Schinkenwürfel genommen und Frühlingszwiebeln statt Lauch. Sehr lecker. LG Esther

02.05.2019 11:27
Antworten
Dea4414

Richtig lecker.... 5 Sterne obwohl ich als echte Schwäbin erst kritisch um so leckerer war er

30.04.2019 19:57
Antworten
sabby

Der Salat ist seit dem Sommer ein Renner bei uns. Keiner will mehr einen "normalen" Nudelsalat. Danke für das super Rezept. Sabby

24.12.2004 19:45
Antworten
Cat3770

Prima Rezept! Ich geniesse gerade den Rest von gestern. Es schmeckt heute fast noch besser als gestern. Habe das Rezept gestern "Probegekocht" für meinen Geburtstag im Juli und werde es auf jeden Fall meinen Gästen nicht vorenthalten. Lecker deftig und trotzdem leicht, habe statt der Speckwürfel diese mageren Schinkenwürfel von Aldi genommen und nur 2 EL Öl.

10.06.2004 12:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe das Rezept am Samstag zum Mai-Grillen ausprobiert, und es ist wirklich super angekommen! lg grobinchen

03.05.2004 10:12
Antworten
Dresty

Danke für dieses Rezept Kuschellenny... Habe den Salat zum Grillen gereicht und er ist sowas von gut angekommen...unbeschreiblich! Ich kann echt nur allen empfehlen ihn mal auszuprobieren. Er ist richtig lecker und irgendwie total leicht (wahrscheinlich weil keine Mayo drin ist). Also vielen Dank nochmal für Dein Rezept. LG Ciao Dresty

10.08.2003 23:33
Antworten
S.B. 5

interessant ist,dass gebratener speck,drin ist. gruss SAbo!!

16.07.2003 12:18
Antworten