Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Reis
fettarm
Vegan
Vollwert
gekocht
Hülsenfrüchte
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Gemüsereispfanne – Eintopf mit roten Linsen

glutenfrei + eifrei + milchfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.96
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 03.10.2007 475 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Naturreis
2 Tasse/n Wasser
150 g Paprikaschote(n), TK, in Streifen ODER
2 Paprikaschote(n), grün und rot, in Streifen
5 Frühlingszwiebel(n)
2 kleine Zucchini
3 Möhre(n)
1 große Fleischtomate(n) oder
1 EL Tomatenmark
600 ml Wasser, bis 1000 ml
2 EL Gemüsebrühe bis 2,5 El, gekörnte
100 g Linsen, rote
1 EL Öl, (Rapsöl)
1 TL Kurkuma, (Gelbwurz)
Petersilie
1 Prise(n) Rohrzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
475
Eiweiß
24,23 g
Fett
7,20 g
Kohlenhydr.
74,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
1 Tasse Naturreis in 2 Tassen kochendes Wasser geben, aufkochen, Hitze klein stellen, Deckel drauf + ca. 35 min kochen + ca. 10 min ausquellen lassen.
Rote + grüne Paprika in Streifen schneiden, Frühlingszwiebeln mit Grün in Ringe, Zucchini in kleine Würfel, Möhren in Stifte oder grob raspeln.
Rote Linsen ausspülen. 1 El Öl in Pfanne oder Kochtopf heiß werden lassen, gespülte Linsen kurz andünsten, durch das Andünsten bleiben die Linsen in Form, sie werden dann gelb, mit 600 / 1000 ml Wasser ablöschen, Kurkuma + gekörnte Gemüsebrühe, Prise Zucker, Tomatenmark und Gemüse, außer Zucchini, dazugeben,
Deckel drauf ca. 5 –10 min dünsten lassen.
Gekochten Reis und klein gewürfelte Zucchini reingeben und ca. 5 min kochen lassen.
Bei Gemüsepfanne mit einer Gabel auflockern.
Sonst umrühren und mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lorenamaus

Super lecker, nur zu empfehlen.

21.08.2019 10:19
Antworten
Ostfriesin87

schmeckt sehr gut...das brühpulver werde ich beim nächsten mal aber reduzieren.

17.07.2017 19:31
Antworten
molly_w

Habe das Rezept ein klein wenig abgewandelt... habe Putenbruststreifen mit angebraten und da ich keine roten Linsen da hatte hab ich Tellerlinsen genommen die ich vorher gekocht habe.Ansonsten hab ich mich ans Rezept gehalten und muss sagen ..sehr gut! Ist echt viel von der Menge her(werde über die Hälfte einfrieren)sehr sättigend! Wird es ganz sicher mal wiedergeben, dann will ich den Reis mal durch Spätzle ersetzen denke das müsste auch gut zusammenpassen.

17.07.2017 19:22
Antworten
Manjula1977

Es war sehr lecker und wird bestimmt noch einmal gekocht. Aber die Mengen sind pro Person wirklich zu reichlich bemessen. Wir sind 2 Erwachsene + 2 Kinder. Ich wollte für 2 Tage kochen und habe nur für 6 Portionen gekocht. Am Ende hatte ich einen 6 l Bräter voll O_O. Man kann pro Person locker ein Drittel abziehen und dann ist die Portion immer noch reichlich.

07.01.2017 09:48
Antworten
Hans60

Hallo new-skin die Tasse für Reis umfasst meist 140 g, je nach dem welche Jahreszeit ansteht, mal ißt man mehr oder weniger, aber wenn Du mit einer halben Tasse Naturreis hin gekommen bist, ist doch prima, denn falls wirklich ein mal was übrig geblieben ist, kalt schmeckt es dann auch. Gruß Hans

02.07.2014 10:52
Antworten
Califax111

Ein wirklich sehr leckeres Rezept! Für Leute, die es ein wenig intensiver im Geschmack mögen, würde ich empfehlen, beim Andünsten der Linsen im Öl eine Chillischote hinzuzugeben (und sie vor dem hinzufügen des Wasser zu entfernen), sowie ein wenig Kreuzkümmel (Cumin) hinzuzufügen. Dadurch hat der hinzugefügte Zucker einen "Gegenspieler" und es schmeckt insgesamt ein wenig aufregender. LG Christoph

11.06.2010 01:03
Antworten
amnie

habe ich so ausprobiert. sehr lecker :)

01.09.2011 22:22
Antworten
gurken_fee

hallo, ist sehr lecker. haben die zucchini weg gelassen und noch mit etwas curry gewürzt. sehr tolles rezept. lg maRia

28.08.2008 18:25
Antworten
sschlindwein

Hallo Hans, uns hat es prima geschmeckt ! Ist gespeichert. Danke fürs tolle Rezept. Grüsse Mone

17.02.2008 14:59
Antworten
_Jojo1

Hallo, das Rezept hört sich ja wirklich sehr lecker an! Vorallem da ich Naturreis sehr gerne esse und ich glaube, dass das zusammen mit den tollen Gemüsesorten und den Linsen richtig gut schmeckt. Werde deine Gemüsereispfanne also sicher bald einmal ausprobieren. Schon mal jetzt danke für das Rezept! Grüße Jojo

10.10.2007 15:57
Antworten