Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.10.2007
gespeichert: 42 (0)*
gedruckt: 521 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.11.2006
16 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kleine Zwiebel(n), nicht zu grob gewürfelt
1/2  Paprikaschote(n), rote, klein gewürfelt
1 Dose Tomate(n), gestückelte
1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Basilikum
1 TL Ajvar
  Salz und Pfeffer
3 Spritzer Tabasco

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel- und Paprikawürfel in ca. 1 EL heißem Olivenöl leicht anbraten. Anschließend die Tomaten mit Saft hinzufügen. Mit Pfeffer und reichlich Salz würzen und nur noch auf niedriger Flamme köcheln lassen, sonst spritzt es zu arg. Dann das Tomatenmark unterrühren. Mit 3 Spritzern Tabasco (für den Geschmack, nicht die Schärfe) und 1 TL Ajvar (auch weniger oder mehr, je nach Gusto) abschmecken. Zum Schluss noch ca. 1 EL Basilikum beimengen und ein wenig ziehen lassen - fertig!

Dazu passen Fussili, Makkaroni und andere Nudeln für dicke Soßen. Wer lieber dünne Nudeln wie Spaghetti mag, reduziert das Tomatenmark auf 1-1/2 TL oder lässt es ganz weg, dann wird die Soße schön dünnflüssig und passt wunderbar dazu.

Bestimmt kann man statt der Zwiebel auch in feine Scheiben geschnittene Knoblauchzehen mit der Paprikaschote anbraten (bei uns geht das allergiebedingt nicht, aber probiert es ruhig mal aus).